Green and more: CSR-Sachverstand im Aufsichtsrat

In der Fachzeitschrift „WPg“, Heft 18/2020, S. 1104 – 1106, erläutern unsere Experten des Bereichs Corporate Social Responsibility, Ellen Simon-Heckroth und Nils Borcherding, vor dem Hintergrund der nichtfinanziellen (Konzern-)Erklärung bzw. des gesonderten nichtfinanziellen (Konzern-)Berichts, dass die Art von nichtfinanziellen Informationen, die Vielzahl und Komplexität von Rahmenwerken sowie ein sich rasant entwickelndes politisches und gesellschaftliches Umfeld vielfältige Herausforderungen für Aufsichtsräte darstellen können.

Nach Ansicht der Autoren ist Unternehmen bzw. ihren Anteilseignern - analog zur gebotenen Expertise von Aufsichtsratsmitgliedern in Bezug auf Fragen der Rechnungslegung und Abschlussprüfung – zu empfehlen, auch für eine CSR-Expertise bei mindestens einem Aufsichtsratsmitglied zu sorgen. Nur durch diese Weise kann eine wirksame Überwachung der unternehmerischen Nachhaltigkeitsleistung und eine Beratung durch den Aufsichtsrat in CSR-Fragen sichergestellt werden.