Gesamtbanksteuerung im Fokus von Aufsicht & Revision

Datum: 30. März 2017
Zeit: 10:00 - 17:00
relexa hotel Stuttgarter Hof Berlin
Anhalter Straße 8-9
10963  Berlin
Routenplaner

  • Zusammenfassung

Verschärfte Steuerungsvorgaben aus MaRisk und LSI-SREP
Neue Prüfungsansätze zu Geschäftsmodellanalyse und Gesamtbank-Risiko- Scoring
 

Inhalte

"Neuer" aufsichtlicher Überprüfungs- und Bewertungsprozess („SREP“) 

  • Aktuelle strategische Herausforderungen für Aufsicht und Institute im aktuellen Regulierungsumfeld 
  • Hintergründe und Konzeption des SREP auf europäischer Ebene als Reaktion auf gestiegene Herausforderungen einschl. der daraus resultierenden
  • Maßnahmen Nationale Methodik und Durchführung der SREP-Kapitalquantifizierung 
  • Ausblick auf aufsichtsrechtliche Adjustierungen im Hinblick auf die künftige Ausgestaltung des SREP

Höhere Bedeutung der Geschäftsmodellanalyse und der qualitativen Aspekte von Internal Governance / ICAAP und der Risikobereiche 

  • Umsetzung der EBA-SREP-Guideline im nationalen bankaufsichtlichenRisikoprofil 
  • Bedeutung der qualitativen Bewertungen der Internal Governance / ICAAP und der Risikobereiche für den SREP-Eigenkapitalzuschlag 
  • Business Model Analysis – verstärkter Fokus der bankaufsichtlichen Betrachtung 
  • Präsentation des Gesamturteils und der qualitativen und quantitativen Teilnoten der Risikobereiche als (neuer) Schwerpunkt im Aufsichtsgespräch

Neue Anforderungen an Risikomanagement und Gesamtbanksteuerung im Fokus risikobasierter (Jahresabschluss-)Prüfungen 

  • Auswirkungen neuer MaRisk- und EBA-Vorgaben auf die Jahresabschlussprüfung 
  • In welchem Umfang wirkt sich der SREP auf die Jahresabschlussprüfung aus? 
  • Inwieweit ist das bankaufsichtliche Meldewesen Gegenstand der Prüfungen 
  • Welche Informationen/ Unterlagen sind künftig zusätzlich bereitzustellen und welche neuen Prüffelder und Prüfungshandlungen erwarten die Institute? 
  • Deutlich ausgeweitete Beurteilungs- und Berichtspflichten zu aufsichtlichen Vorgaben und Banksteuerung durch den (Jahresabschluss-) Prüfer gem. Prüfungsberichts-Verordnung

Teilnahmegebühr: ab 570,00 Euro pro Person

Weitere Informationen