Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.

Frühjahrsveranstaltung Frankfurt 2018

Datum: 17. Mai 2018
Zeit: 08:30 - 12:30
BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Hanauer Landstraße 115
60314  Frankfurt am Main
Routenplaner

Frau Franziska Wahlen
Email
  • Zusammenfassung

WIR HALTEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

Aktuelles aus Rechnungslegung und Prüfung

Die im Herbst 2017 verabschiedeten neuen IDW Prüfungsstandards zum Bestätigungsvermerk und der überarbeitete IDW Prüfungsstandard zum Prüfungsbericht bringen grundlegende Veränderungen für die Berichterstattung des Abschlussprüfers. Die EU-Abschlussprüfungsreform hat eine Vielzahl neuer Berichtsanforderungen für Abschlussprüfer von Unternehmen von öffentlichem Interesse mit sich gebracht, aber auch Unternehmen, die keine sog. PIEs sind, werden sich in Kürze neuen Inhalten und Formaten der Prüfungsberichte über die Abschlussprüfung und der Bestätigungsvermerke gegenübersehen. Wir stellen Ihnen die wesentlichen Änderungen dar und gehen dabei auch auf die Auswirkungen für die Auftragsdurchführung ein. Darüber hinaus informieren wir Sie auch über die anstehenden Neuerungen in der Rechnungslegung.

Dokumentenmanagement - „ECM-Tauglichkeitscheck“

Wir stellen Ihnen den „ECM–Tauglichkeitscheck“ vor, ein Reifegradmodell zur Identifikation potenzieller Handlungsfelder für die digitale Transformation im Kontext Enterprise-Content-Management. Der „ECM-Tauglichkeitscheck“ hilft Ihnen, folgende Fragen zu beantworten: „Wo steht mein Unternehmen aktuell im Bereich Enterprise Content Management? Wie aktuell und zukunftsfähig sind meine dokumentenbasierten Geschäftsprozesse? Welche Maßnahmen sind notwendig, um die Effizienz dieser Geschäftsprozesse zu steigern und dadurch Produktivitäts- und Kostenvorteile zu generieren?“ Sie erfahren weiterhin, welchen Nutzen und welche Vorteile Sie aus Unternehmenssicht erzielen können.

Digital Controlling
Moderne Vertriebsplanung und -controlling mit Business Intelligence

  • Zentrale und dezentrale Vertriebsplanung
  • Szenarien- und Forecastrechnung
  • Multidimensionale Sichten für Planung und Analyse
  • Mehrwert durch detaillierte Planung?
  • Praxisbeispiel: Planung und Analyse mit BISoftware

Aktuelles aus dem Steuerrecht

Im letzten Teil unserer Veranstaltung berichten wir über die von der EU-Kommission geplante Reform der Umsatzbesteuerung, welche die weitreichendste seit Einführung des Binnenmarktes sein wird. Weiterhin erläutern wir aktuelle Rechtsprechung aus dem Bereich der Umsatz- und Ertragsteuern.

PROGRAMM

8:30 Uhr Registrierung
9:00 Uhr Begrüßung
9:05 Uhr Aktuelles aus Rechnungslegung und Prüfung
9:50 Uhr "ECM-Tauglichkeitscheck"
10:35 Uhr Kaffeepause
11:05 Uhr Digital Controlling - Moderne Vertriebsplanung und -controlling mit Business Intelligence
11:35 Uhr Aktuelles aus dem Steuerrecht
12:30 Uhr Vortragsende
danach Lunchbuffet und Meinungsaustausch

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

 

Zum Flyer