Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.

Quo Vadis Gemeinnützigkeit? | Hannover 2018

Datum: 20. Juni 2018
Zeit: 09:45 - 16:00
BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Landschaftstraße 2
30159  Hannover
Routenplaner

Frau Ute Brust
Email
  • Zusammenfassung
  • Ihre Referenten

Unser Workshop soll Ihnen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Gemeinnützigkeitsrecht und das für Non-Profit-Organisationen relevante Umsatzsteuerrecht geben. Wir werden deshalb in unserer Veranstaltung zunächst aktuelle einschlägige Gesetzesänderungen, Verwaltungsanweisungen und Urteile der Finanzgerichte vorstellen sowie über Erfahrungen aus Betriebsprüfungen berichten, um möglichen Handlungsbedarf aufzuzeigen und mit Ihnen zu diskutieren.

U.a. werden folgende Themenkomplexe angesprochen werden:

  • Satzungszweck/Zweckverwirklichung – Förderung der Allgemeinheit
  • Aktuelle Entwicklungen zu steuerlichen innerbetrieblichen Kontrollsystemen (Tax Compliance Management Systeme)
  • Beteiligungen zwischen steuerbegünstigten Körperschaften – gemeinnützigkeitsrechtlicher Status der Holding/Zuordnung der Beteiligung/Rücklagenbildung
  • Verrechnungspreise im Unternehmensverbund
  • Aktuelle Entwicklungen zu § 66 AO – Gewinnverbot in der Wohlfahrtspflege?
  • Sponsoring – Gewinnermittlungen/-schätzungen – Begrifflichkeit der Werbung
  • Besteuerung von Blockheizkraftwerken
  • Grundsteuer bei gemeinnützigen Einrichtungen
  • Grunderwerbsteuer – Bewertung/Berücksichtigung von Fördermitteln
  • Aktuelle Entwicklungen zur umsatzsteuerlichen Organschaft
  • Umsatzsteuerrechtliche Grundsätze zur Erstellung, Prüfung und Korrektur von Rechnungen

Zielgruppe

Führungskräfte von steuerbegünstigten Einrichtungen, insbesondere Geschäftsführer/innen und Leiter/innen des Finanz- und Rechnungswesens/ der Steuerabteilung

Teilnahmegebühr

350,- EUR pro Teilnehmer (einschl. Umsatzsteuer). Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.


Zum Flyer

WP StB Ralf Klaßmann
Partner, Leiter des Branchencenter
„Stiftungen & Non-Profit-
Organisationen“
WP StB Monika Lindner
Partnerin, Standortleitung
Steuern und wirtschaftsrechtliche
Beratung,