Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.

Umsatzsteuer 2018 - Aktuelle Änderungen in der Umsatzsteuer

Datum: 16. Januar 2018
Zeit: 09:00 - 16:00
IHK-Bildungszentrum Gera
Gaswerkstraße 25
07546  Gera
Routenplaner

Matthias Säckl
Email
  • Zusammenfassung

Selbst für erfahrene Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen ist es schwierig geworden, mit der Vielzahl gravierender Veränderungen, die das Umsatzsteuerrecht in jedem Jahr mit sich bringt, sicher umzugehen. Gesetzesänderungen, die Fülle neuer Verwaltungsanweisungen und ständig neue Urteile erfordern eine Orientierungshilfe, um den gesamten Prozess der Rechnungslegung sicher bewältigen zu können.
In dem Seminar erhalten Sie kompakt einen Überblick über die aktuellen Änderungen im Umsatzsteuerrecht durch die Gesetzgebung, aktuelle Urteile und neue BMF-Schreiben sowie deren Konsequenzen für die Unternehmenspraxis. Sie erhalten praktische Handlungsempfehlungen, um Mehrarbeit und Folgekosten vermeiden zu können. Schwerpunkte sind unter anderem die Änderungen bei den Dienstleistungen, beim Reverse-Charge-Verfahren und bei den steuerfreien Ausfuhrlieferungen bzw. innergemeinschaftlichen Lieferungen.

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Finanz- und Rechnungs-wesen, Controlling sowie der Steuer- und Personalabteilung

Inhalt:

  • Aktuelle Gesetzesänderungen wie bspw. die Umsetzung der EU-Richtlinie zu Gutscheinen im deutschen UStG
  • Aktuelle Rechtsprechung vom EuGH, BFH und auch BGH (zur strafbefreienden Selbstanzeige)
  • Wichtige Verwaltungsanweisungen (u.a. zum Verzicht auf die Steuerbefreiung, zu Preisnachlässen und zum Konsignationslager)
  • Erneut: innergemeinschaftliche Lieferung
  • Vorsteuerabzug und Rechnungen
  • Begrenzung des Vorsteuerabzugs bei Holdings
  • Reaktion der Verwaltung zur Personengesellschaft als Organschaft
  • Erneutes Urteil zu Reihengeschäfte und die Umsetzung in der Praxis
  • Ausblick auf die Reformen in der Besteuerung des Binnenmarkts


Zur Anmeldung