Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.

Update Stromsteuer/Energiesteuer 2018 | Berlin

Datum: 21. März 2018
Zeit: 10:30 - 14:00
BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Katharina-Heinroth-Ufer 1
10787  Berlin
Routenplaner

  • Zusammenfassung

Stromsteuer- und energiesteuerrechtlich traten zum 1. Januar 2018 wesentliche gesetzliche Neuerungen in Kraft. Diese sind auf das Zweite Gesetz zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes vom 27. August 2017 sowie auf die dritte Verordnung zur Änderung der Energiesteuer- und der Stromsteuer-Durchführungsverordnung vom 2. Januar 2018 zurückzuführen. Wir werden Ihnen die wichtigsten Änderungen praxisnah aufbereitet vorstellen und gerne die Anwendungsbereiche mit Ihnen besprechen. Wir werden uns mit Auswirkungen der Rechtsänderungen auf Sachverhaltskomplexe wie Kundenanlagen, Eigenversorgung und Unternehmen in Schwierigkeiten sowie Erhalt von unzulässigen Subventionen befassen.

Dabei werden auch die Zusammenhänge zu den Vorschriften nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) und dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG), wie z.B. Fragen im Zusammenhang mit der dezentralen Stromversorgung, erörtert.

Im Rahmen unseres Rechtsprechungsupdates diskutieren wir auch neue und relevante Gerichtsentscheidungen zu diesen Themenkomplexen.

Gerne können Sie uns bis zum 16. März 2018 Ihre konkreten Fragen und Interessensschwerpunkte zusenden, damit wir diese im Rahmen der Veranstaltung diskutieren.

PROGRAMM

10:30 - 12:00 Uhr Stromsteuer
12:00 - 12:30 Uhr Imbiss
12:30 - 14:00 Uhr Energiesteuer
ab 14:00 Uhr Ausklang mit Kaffee


IHRE REFERENTEN

Die Spezialisten unseres Fachbereichs Zölle, Verbrauchsteuern und Außenwirtschaftsrecht freuen sich, Sie auf der Veranstaltung begrüßen zu dürfen und Erfahrungen aus der Praxis mit Ihnen auszutauschen.
 
TEILNAHMEGEBÜHR

125,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. 19% Ust)


Zum Flyer