Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Herbstveranstaltung Hamburg 2019

Datum: 13. November 2019
Zeit: 08:30 - 12:45
Hotel Hafen Hamburg
Seewartenstraße 9
Hamburg  20459
Routenplaner

Martina Karkossa
Email
  • WIR HALTEN SIE AUF DEM LAUFENDEN
  • Ihre Referenten

Haben Sie sich in Ihrem Unternehmen schon einmal mit dem Thema E-Rechnungen im Kontext der neu verabschiedeten EU-Richtlinie befasst? Wir freuen uns, Sie einzuladen, sich zu diesem und weiteren Themen am 13. November 2019 in Hamburg von unseren Experten aus erster Hand auf den neusten Stand bringen zu lassen. Neben diesem Thema informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen aus verschiedenen Bereichen, unter anderem über Updates in der Rechnungslegung, zum Grunderwerbssteuerrecht und im Steuerrecht sowie über Chancen und Herausforderungen der Digitalen Transformation.

Den gesamten Themen-Überblick haben wir für Sie zusammengefasst:

Aktuelles aus Rechnungslegung und Prüfung

Für Geschäftsjahre, die nach dem 15. Dezember 2018 beginnen, gibt es einige Änderungen in Bezug auf die Ausgestaltung der Lageberichte, über die wir gerne mit Ihnen diskutieren möchten. Zudem gibt es einige aktuelle Themen aus der Rechtsprechung und aus den aktuellen Berichterstattungen der IDW-Gremien, die einer Befassung bedürfen.

XRechnung – Der europäische Rechnungsstandard
E-Rechnungen ordnungsgemäß erstellen und aufbewahren

Die europäische E-Rechnung startet am 27. November 2019 auch in Deutschland. Mit Verabschiedung der EU-Richtlinie 2014/55/EU durch die Europäische Union (EU) akzeptieren auch die deutschen Behörden, öffentliche Verwaltung und staatliche Unternehmen nur noch elektronische Rechnungen. Zukünftig sind Rechnungen im neuen Standardformat der EU XRechnung zu stellen. Im öffentlichen Sektor laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, um die Anpassungen bis zum Stichtag zu schaffen. Auch Unternehmen müssen ihre IT Umgebung vorbereiten, um zukünftig mit den öffentlichen Auftraggebern noch Geschäfte abrechnen zu können. Wir zeigen Ihnen einen Auszug der allgemeinen Anforderungen und Rahmenbedingungen für die Erstellung von XRechnungen und der ordnungsgemäßen Aufbewahrung nach GoBD. Dabei erfahren Sie zusätzlich Wissenswertes zu den Anforderungen einer Verfahrensrichtlinie für die ordnungsgemäße Aufbewahrung im digitalen Archiv.

Digitalisierung: Herausforderungen und Chancen für den CFO

Das Schlagwort „Digitale Transformation“ beschäftigt derzeit viele Unternehmen – unabhängig von Faktoren wie Branche und Unternehmensgröße. Digitale Transformation bedeutet dabei zunehmend die Transformation in Richtung einer datengetriebenen Organisation. Neben dieser Aufgabe sorgen die schnelle Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und die Entstehung immer neuer Wettbewerber für weitere Herausforderungen an die Bereiche Unternehmenssteuerung und Controlling. Datenmengen explodieren, Komplexität steigt, Entscheidungszyklen werden immer kürzer.
Mit praktischen Beispielen, Ansätzen und Impulsen zeigen wir Ihnen, wie Sie mit digitalen Megatrends wie z. B. Business Analytics, Automatisierung und Robotics für Ihren Finance-Bereich Mehrwerte schaffen und mit innovativen Methoden weiterentwickeln können.

Aktuelles zum Grunderwerbsteuerrecht

Am 9. August 2019 hat der Bundesrat den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes veröffentlicht. Die Neuregelung soll ab dem 1. Januar 2020 in Kraft treten. Die im Gesetzentwurf vorgesehenen Änderungen bedeuten erhebliche Einschränkungen der Möglichkeiten zum grunderwerbsteuerfreien Erwerb von Beteiligungen an grundbesitzenden Gesellschaften. Wir geben einen Überblick über die vorgesehenen Regelungen und die bestehenden Fallstricke und Lösungsmöglichkeiten.

Aktuelles aus dem Steuerrecht

Die Bundesregierung hat am 31.07.2019 den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften - das sog. Jahressteuergesetz 2019 - beschlossen. Im letzten Teil unserer Veranstaltung informieren wir Sie über den aktuellen Stand und ausgewählte Punkte aus diesem Gesetzesentwurf.

 

Programm

08:30 Uhr Registrierung
09:00 Uhr Begrüßung
09:05 Uhr Aktuelles aus Rechnungslegung und Prüfung
09:45 Uhr
 
XRechnung – Der europäische Rechnungsstandard
E-Rechnungen ordnungsgemäß erstellen und aufbewahren
10:30 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr Digitalisierung: Herausforderungen und Chancen für den CFO
11:30 Uhr Aktuelles zum Grunderwerbsteuerrecht
12:10 Uhr Aktuelles aus dem Steuerrecht
12:45 Uhr Vortragsende | Anschließend Lunchbuffett und Meinungsaustausch


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren – wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Bitte teilen Sie uns bis zum 6. November 2019 Ihre Teilnahme mit.

 

Jan Kaletta

Wirtschaftsprüfer
Steuerberater
BDO Hamburg

Christoph Hyckel

Wirtschaftsprüfer
Steuerberater
BDO Hamburg

 

Norbert Kasten

Senior Business Consultant
Enterprise Content Services (ECS)
BDO DIGITAL GmbH

Ralf Widdig

Partner, Leiter Fachbereich
IT & Performance Advisory
BDO Düsseldorf

 

Christian Erbut

Senior Manager, LL.M. (USA)
Rechtsanwalt, Steuerberater
BDO Hamburg

Martina-Elisabeth Lütticken

Senior Managerin
Rechtsanwältin, Steuerberaterin
BDO Hamburg

 

Sophia Ledwa

BDO Hamburg

Nadine Brandstätter

BDO Hamburg