Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.

Workshop USA | Recht & Steuern

Datum: 12. Februar 2019
Zeit: 14:00 - 16:30
SIHK zu Hagen
Bahnhofstraße 18
58095  Hagen
Routenplaner

  • Zusammenfassung
  • BDO Referent
  • Programm

US-Markt ist strategische Herausforderung

Unverändert zählen die USA zu den wichtigsten außereuropäischen Märkten deutscher Unternehmen. Der Stellenwert dürfte aufgrund der erwarteten Schwächung der Wirtschaft in Großbritannien und der negativen Auswirkungen des Brexit auf Europas Wirtschaft insgesamt noch zunehmen.

Ein unternehmerisches Engagement in den USA gilt zu Recht als strategische Herausforderung, die in vielerlei Hinsicht gut durchdacht und geplant sein will. Der Wettbewerb vor Ort ist intensiv - eine starke Präsenz von Anfang an kaum vermeidbar. Nicht zuletzt ist der Umgang mit Haftungsrisiken zu bewältigen.

Der Workshop zeigt auf, welche Chancen die USA zur Zeit bieten, wie bestimmte Risiken, die mit einem US Investment stets verbunden sind, in den Griff zu bekommen sind und welche Entscheidungen zu wichtigen Rechts- und Steuerfragen zu treffen sind.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmegebühr beträgt 40,00 Euro pro Unternehmen, zahlbar nach Erhalt der Rechnung.
Bis zum Anmeldeschluss ist eine kostenlose Stornierung möglich. Danach wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Es gelten die AGB der SIHK zu Hagen
(siehe www.sihk.de).
Anmeldeschluss ist der 5. Februar 2019.


Anmeldung

Goran Peranovic

Goran Peranovic

Partner, Standortleitung Steuern und wirtschaftsrechtliche Beratung
Steuerberater
Dortmund

 

14:00 Uhr


 
Begrüßung
Frank Herrmann
, Fachbereichsleiter International
SIHK zu Hagen
 
14:10 Uhr







 
Best Practices für den Markteinstieg und den langfristigen Erfolg
  • Kunden- und Lieferantenverträge / AGBs
  • Gründungsformalien / Wahl der Gesellschaftsform
  • Arbeits- und Visumsrecht
  • Umgang mit lokalen Partnern: Joint Venture, Fördermaßnahmen, Unternehmenskauf, Vertriebsstrukturen
RA Tycho H. E. Stahl, Practice Leader, Global Commerce Practice,
Rechtsanwaltskanzlei Arnall Golden Gregory LLP, Atlanta

15:15 Uhr

 
Pause
 
15:30 Uhr







 

Fallstricke vermeiden - Steuerliche Gestaltung des Markteinstiegs USA

  • Steueroptimale Rechtsformwahl
  • DBA USA
  • US-Steuerrecht
  • Verrechnungspreise

Goran Peranovic, Partner, Standortleitung Steuern
und wirtschaftsrechtliche Beratung, Steuerberater,
BDO Dortmund

16:30 Uhr
 
Ende der Veranstaltung