Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Basiswissen: Steuerrecht im gemeinnützigen Krankenhaus

Datum: 21. September 2020
Zeit: 09:15 - 16:45
Novotel Düsseldorf City West
Niederkasseler Lohweg 179
40547  Düsseldorf
Routenplaner

Deutsches Krankenhausinstitut
Email
  • Inhalte
  • Ihre BDO Referenten

Das Steuerrecht ist komplex und in gemeinnützigen Krankenhäusern von zahlreichen Besonderheiten gekennzeichnet. Auch nicht auf das Steuerrecht spezialisierte Mitarbeiter sollten über steuerrechtliches Grundlagenwissen verfügen, um langfristig die Gemeinnützigkeit "Ihres" Krankenhauses zu sichern und für Betriebsprüfungen jederzeit gerüstet zu sein. Machen Sie sich als Neueinsteiger mit dem steuerlichen Einmaleins eines gemeinnützigen Krankenhauses vertraut oder bringen Sie als Erfahrener Ihr Grundlagenwissen wieder auf den aktuellsten Stand.

IHR NUTZEN

  • Anhand von Beispielen lernen Sie, wie ein gemeinnütziges Krankenhaus aus ertrag- und umsatzsteuerrechtlicher Sicht zu beurteilen ist.
  • Nach dem Seminar können Sie
    • einschätzen, ob bestimmte Tätigkeiten ertrag- und/oder umsatzsteuerpflichtig sind,
    • entscheiden, ob Zuwendungsbestätigungen ausgestellt werden dürfen,
    • erkennen, ob umsatzsteuerrechtlich ein Leistungsaustausch bzw. eine Steuerbefreiung vorliegt,
    • prüfen, ob Rechnungen ordnungsgemäß ausgestellt sind.

INHALT

  • Gemeinnützigkeitsrechtliche Grundlagen
  • "Vier-Sphären-Theorie" - Abgrenzung ideeller Bereich, Vermögensverwaltung, Zweckbetrieb, steuerpflichtiger wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
  • Grundlagen der zeitnahen Mittelverwendung
  • Grundlagen der Gewinnermittlung
  • Umsatzsteuerrechtliche Grundlagen
    • Definition und Konsequenzen eines Leistungsaustausches
    • Erläuterung der wesentlichen Befreiungsvorschriften
  • Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers
  • Vorsteuerabzug und Vorsteuerkorrektur
  • Prüfung der Ordnungsmäßigkeit von Rechnungen

ZIELGRUPPE

Mitarbeiter von Krankenhäusern, insbesondere aus der Buchhaltung, dem Finanz- und Rechnungswesen, der Rechtsabteilung, der Verwaltung, des Einkaufs, der Technik und der Wirtschaftsabteilung, sowie von Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften


Weitere Informationen & Anmeldung

Daniel Schneider, Steuerberater, Senior Manager Fachbereich Gesundheitswirtschaft

Daniel Schneider
Senior Manager Fachbereich Gesundheitswirtschaft
Steuerberater
Köln



Oliver Stein, Rechtsanwalt

Oliver Stein

Rechtsanwalt, Senior Manager, Prokurist
Fachbe­reich Gesund­heits­wesen und Sozial­wirt­schaft
Köln