Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.
Aktuelles:

Nonfinancial Directive News

14. Oktober 2020

In 2018 wurde ein „Fitness Check“ zur gesetzlich vorgeschriebenen nichtfinanziellen Berichterstattung durchgeführt. Dieser ergab, dass die Richtlinie 2014/95/EU die Anforderungen der Adressaten von nichtfinanziellen (Konzern-)Erklärungen nicht vollends erfüllt.

So wurden u.a. Unvollständigkeit sowie fehlende Vergleichbarkeit der nichtfinanziellen Unternehmensberichterstattungen bemängelt. Vor diesem Hintergrund wurde eine Konsultation durchgeführt, welche u.a. nachfolgende Ergebnisse ergab:

  • 67% befürworten strengere Prüfungsanforderungen von nichtfinanziellen (Konzern-)Erklärungen
  • 82% würden die Anwendung eines einheitlichen Berichterstattungsstandards begrüßen
  • 72% stimmen für die Offenlegung des Prozesses zur Bestimmung der wesentlichen Themen
  • 55% sind der Ansicht, dass die gesetzlich vorgeschriebenen nichtfinanziellen Informationen im Lagebericht veröffentlicht werden sollten und nicht als separater Bericht  

Weitere Informationen sowie Ergebnisse der Konsultation finden Sie hier.

Die Veröffentlichung eines Entwurfs der überarbeiteten Richtlinie 1014/95/EU wird voraussichtlich im 1. Quartal 2021 erfolgen. Weitere Informationen zur Überarbeitung finden Sie hier.