Compliance-Schulungen

Wesentlicher Bestandteil einer effektiven Unternehmens-Kommunikation von Compliance-Inhalten sind Schulungen von Mitarbeitern und Führungskräften. Compliance-Schulungen dienen insbesondere der Vermittlung relevanter gesetzlicher Bestimmungen und interner Regelungen (z. B. Anti-Korruptionsrichtlinie) sowie der Vorstellung der gesamten Compliance-Organisation des Unternehmens. Darüber hinaus ermöglichen sie die Bildung des Problembewusstseins der Beteiligten und deren Sensibilisierung für die Früherkennung von Unregelmäßigkeiten (sog. „Red flags“).

Den Ausgangspunkt für die Entwicklung, Überarbeitung oder Ergänzung eines Schulungskonzepts bildet in der Regel ein gemeinsamer Workshop mit Vertretern Ihres Unternehmens und mit unseren Experten. Gemeinsam erarbeiten wir ein auf Ihr Unternehmen und Ihre Erfordernisse ausgerichtetes Schulungsmodul. Die Unterstützung durch BDO in diesem Bereich beinhaltet z. B. folgende Themen:

  • Erarbeitung eines Workshop- oder Schulungskonzepts
  • Durchführung von Compliance-Schulungen
  • Beratung bei der Auswahl der Schulungsmethoden (E-Learning, Präsenzschulungen) und Erarbeitung des Inhalts auf nationaler und internationaler Ebene
  • Unterstützung bei der Definition von relevanten Bereichen und Mitarbeitergruppen
  • Unterstützung durch Moderation von Schulungen und Darstellung von Praxisbeispielen

Setzen Sie mit maßgeschneiderten Schulungen ein Zeichen, dass Compliance in Ihrem Unternehmen ernst genommen wird und profitieren Sie von einer Stärkung der internen und externen Wahrnehmung der Compliance-Anstrengungen in Ihrem Unternehmen.

Unser Team aus Experten mit kaufmännischem und juristischem Hintergrund unterstützt Sie bei der individuellen Ausgestaltung Ihrer Compliance-Schulungen.

 

Zurück zu Compliance

Zurück zur Übersicht FRC

Zu Compliance Audit