• Professional Negligence

Professional Negligence

Unter Professional Negligence wird grundsätzlich die Verletzung von beruflichen Sorgfaltspflichten verstanden, die zwischen Sachkundigen und ihren Auftraggebern (Mandanten, Kunden etc.) bestehen. Die berufliche Sorgfaltspflicht betrifft dabei Auftragsverhältnisse, bei denen der Auftraggeber von einem entsprechenden Niveau an Sorgfalt und Sachkunde ausgehen kann, das üblicherweise von dem in Anspruch genommenen Berufsstand erwartet wird.
Vor diesem Hintergrund bietet unser Dispute & Litigation Support-Team Unterstützung bei Streitigkeiten in Bezug auf die Verletzung beruflicher Sorgfaltspflichten, insbesondere für folgende „Berufsstände“:

  • Rechtsanwälte
  • Wirtschaftsprüfer
  • Steuerberater
  • Aufsichtsräte
  • Vorstände
  • Fondsmanager
  • Ärzte
  • Folgende Beratungsleistungen werden von uns für Fälle von Professional Negligence insbesondere erbracht:
  • Feststellung eines Verstoßes/Sachverhaltsaufklärung
  • Erstellung einer Fallstrategie
  • Schadensanalyse und -ermittlung (z. B. entgangene Gewinne)
  • Sachverständigentätigkeit
  • Erstellung von Schieds-/Parteigutachten
  • Analyse gegnerischer Gutachten