Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.
Newsletter:

BDO München Januar/Februar 2019

14. Februar 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2019 begann durchaus turbulent. Die Europäische Union kämpft um ihren Zusammenhalt, die Briten streiten noch immer über weitere Schritte beim Brexit, und die USA versuchen weiterhin Einfluss auf die wirtschaftlichen Entscheidungen von Unternehmen auszuüben.

Während die Unternehmenswerte wie Apple, Alphabet und Co scheinbar nur den einen Weg zu noch höheren Kurszielen kennen, belastet die „Krise“ in der Autoindustrie die deutschen Handelswerte. Der DAX hat seinen Höhenflug vorerst beendet und zeigt aktuell ein Niveau wie im Jahr 2017. Die Industrien unterliegen einem immer schnelleren Wandel. Der fortschreitenden Digitalisierung kann sich ein Unternehmen kaum entziehen.

Dennoch bin ich überzeugt, dass die deutsche Industrie und insbesondere die mittelständischen Familienunternehmen auch in diesem schwierigen Umfeld ihre Aufgaben meistern werden.

Desgleichen stellt sich auch BDO diesen Aufgaben und baut neben den klassischen Dienstleistungsbereichen Wirtschaftsprüfung und Steuern insbesondere die Bereiche IT Beratung und Cyber Security weiter aus. Damit sind wir in der Lage, unsere Kunden noch umfassender zu beraten.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien für das Jahr 2019 alles Gute sowie eine ruhige Hand bei Ihren Entscheidungen. Wir als BDO freuen uns, Sie auch im Jahr 2019 kompetent und lösungsorientiert zu beraten.

Mit den besten Grüßen

Günter Wörl