Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.
Weitere Veröffentlichungen:

Aufbruch in das neue Leasingzeitalter

28. September 2016

Mit der Veröffentlichung des neuen Leasingstandards IFRS 16 hat das International Accounting Standards Board (IASB) seinen bisherigen Standard zur Leasingbilanzierung abgelöst. Betroffen sind insbesondere Leasingnehmer, die ihre Leasingverhältnisse — bis auf wenige Ausnahmen — nun in ihrer Bilanz ausweisen müssen. Das IASB schätzt, dass weltweit aufgrund der bisherigen Leasingbilanzierungsvorgaben 85% der bestehenden Leasingvereinbarungen mit einem Volumen von ca. 3, 3 Billion USD nicht innerhalb der Bilanz erfasst sind. Auch US-GAAP bilanzierende Unternehmen sehen sich mit einem neuen Rechnungslegungsstandard zur Leasingbilanzierung konfrontiert. Mit der Verabschiedung von ASC 842 hat das Financial Accounting Standards Board (FASB) der off-balance Bilanzierung von Leasingverträgen ebenso ein Ende gesetzt wie das IASB mit IFRS 16.

Mit unserer Veröffentlichung möchten wir Sie über die Bedeutung des Leasing in Deutschland und Europa und anstehenden Herausforderungen aus Praxissicht informieren sowie Ihnen auch unsere BDO seitigen Lösungen für die Umsetzung von IFRS 16 in Ihrem Unternehmen vorstellen. Wir als BDO helfen Ihnen nicht nur bei der Implementierung des Standards, sondern bieten Ihnen mit der IT-gestützten Arbeitshilfe BDO LEAD die Möglichkeit, Ihre Leasingbilanzierung neu zu ordnen und damit Ihre Leasingbilanzierung auf ein vollkommen neues Niveau zu heben.