Accounting & IT Blog

Sie sind verantwortlich für die Berichterstattung Ihres Unternehmens als Vorstand, Aufsichtsrat, Leiter oder Mitarbeiter im Rechnungswesen? Finden Sie hier Informationen zu den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der (digitalen) Finanzberichterstattung, Corporate Governance und Themen rund um die rechnungslegungsbezogene IT.
Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Von Daniel Schubert und Pia Puth | 17. Mai 2021

IASB veröffentlicht Änderung an IAS 12 zum Ansatz latenter Steuern aus einer einzigen Transaktion

Der International Accounting Standards Board (IASB) hat am 07. Mai 2021 ein neues Amendment zu IAS 12 Deferred Tax Related to Assets and Liabilities Arising from a Single Transaction veröffentlicht.


Von Markus Keil | 05. Mai 2021

IAASB veröffentlicht unverbindliche Leitlinien zur Anwendung des ISAE 3000 (Revised)

Das IAASB (International Auditing and Assurance Standards Board) hat im April 2021 Leitlinien zur Anwendung des International Standard on Assurance Engagements 3000 (Revised), Assurance Engagements Other than Audits or Reviews of Historical Financial Information veröffentlicht...


Von Melanie Schunk und Daniel Schubert | 05. Mai 2021

IFRS IC Agenda-Entscheidung zu Cloud-Computing-Vereinbarungen (IAS 38)

Das IASB hat die vom IFRS Interpretations Committee (IFRS IC) am 16. März 2021 veröffentlichte Agenda-Entscheidung betreffend der Behandlung von Kosten der (kundenspezifischen) Konfiguration und Customizing bei Cloud-Computing-Vereinbarungen in der April-Sitzung bestätigt.


Von Stefanie Skoluda | 28. April 2021

Entwurf einer Corporate Sustainability Reporting Directive: CSR-Berichterstattung 2.0

Die EU-Kommission hat am 21. April den Entwurf einer Richtlinie zur Weiterentwicklung der nichtfinanziellen Berichterstattung in Europa vorgelegt. Nach dem Entwurf soll der Kreis der berichtspflichtigen Unternehmen bereits ab der Berichtsperiode 2023 deutlich ausweitet werden....


Von Daniel Schubert | 23. April 2021

IASB veröffentlicht begrenzte Änderungen an IAS 21 in Bezug auf mangelnde Umtauschbarkeit

Der IASB hat am 20. April 2021 den Standardentwurf ED/2021/4 Lack of Exchangeability veröffentlicht. IAS 21 regelt, welcher Wechselkurs zu verwenden ist, wenn ein Unternehmen Fremdwährungstransaktionen oder den Abschluss eines ausländischen Geschäftsbetriebs umrechnet...


Von Matthias Paul Peitz | 16. April 2021

Finale Übernahmeempfehlung der EFRAG zu IFRS 17

Mit Veröffentlichung von IFRS 17 im Mai 2017 war die Ausarbeitung eigener IFRS-spezifischer konzeptioneller Grundlagen abgeschlossen. Im Anschluss wurden vielfach Bedenken hinsichtlich bestimmter Anforderungen von IFRS 17 geäußert. Auf diese reagierte der IASB mit den am 25...


Von Corinna Kulp | 14. April 2021

Datenschutzkonformitätsprüfungen nach IDW PH 9.860.1 - Stärkung der Konkurrenzfähigkeit

Als Reaktion auf die gesetzlichen Vorgaben wie die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) haben Unternehmen in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, ihre Datenschutzprogramme zu verbessern. Unabhängig davon, ob es...


Von Dr. Jan Faßhauer und Daniel Schubert | 08. April 2021

ESMA-Enforcementreport 2020 veröffentlicht

Der Bericht Enforcement and regulatory activities of European Enforcers in 2020 der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) vom 6. April 2021 enthält Informationen zu durchgeführten Enforcements innerhalb von Europa in 2020.In der gesamten Europäische Union...


Von Daniel Schubert | 01. April 2021

IASB verlängert zeitlich befristetes IFRS 16 Amendment zu Covid-19 bedingten Mietkonzessionen

Der IASB hat im Mai 2020 das bereits in EU-Recht übernommene Amendment to IFRS 16 „Covid-19-Related Rent Concessions“ veröffentlicht und damit temporäre Erleichterungen zur Abbildung von Mietkonzessionen für Leasingnehmer bereitgestellt. Die Erleichterung erlaubt bestimmte...


Von Dr. Niels Henckel | 22. März 2021

IDW: Nutzungsdauer von nur einem Jahr für digitale Vermögensgegenstände für handelsbilanzielle Zwecke regelmäßig nicht gerechtfertigt

Die Finanzverwaltung (BMF-Schreiben vom 26.02.2021, BStBl. I S. 298) lässt es in steuerlichen Gewinnermittlungen für nach dem 31.12.2020 endende Wirtschaftsjahre zu, zur Bemessung der planmäßigen Abschreibung sog. digitaler Wirtschaftsgüter eine betriebsgewöhnliche...