Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.

Verleihung des Thomas-Fredenhagen-Preises 2019

14. Mai 2019

Für herausragende Konzepte im Rahmen des Technologietransfers und schutzfähiger Innovationen wurde zum vierten Mal der Thomas-Fredenhagen-Preis verliehen – gestiftet durch die Professor Hans-Heinrich Otte-Stiftung.

Bereits zum vierten Mal wurde am 25. April 2019 der Thomas-Fredenhagen-Preis verliehen. Dr. Dietrich Dehnen, Leiter der zentralen Rechtsabteilung bei BDO und Vertreter der Professor Hans-Heinrich Otte-Stiftung, übergab zusammen mit Hartmut Richter, dem Präses der Kaufmannschaft zu Lübeck, auf dem Jahresempfang der Universität zu Lübeck den Preis an Prof. Dr. Gereon Hüttmann für seine Projekte zur Optischen Kohärenztomographie. Hierbei handelt es sich um ein bildgebendes Verfahren, um zwei- und drei- dimensionale Aufnahmen von biologischem Gewebe – häufig verwendet in der Augenheilkunde – zu erhalten.

Der – in diesem Jahr zusätzlich verliehene - Nachwuchspreis ging an Prof. Dr. Floris Ernst für die Entwicklung eines optischen Lokalisationssystems für die kraniale Strahlentherapie, um Hormonstörungen bei einer strahlenbasierten Krebstherapie einzudämmen.

Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie auf den Internetseiten der Universität Lübeck.

Thomas-Fredenhagen-Preis 2019 - Dezernatsleiter Technologietransfer Holger Fischer, die Preisträger Prof. Gereon Hüttmann und Prof. Floris Ernst mit Dr. Dietrich Dehnen von der Professor Hans-Heinrich Otte-Stiftung und Hartmut Richter, dem Präses der Kaufmannschaft zu Lübeck (v.l.n.r.), Foto: Universität zu Lübeck

Thomas-Fredenhagen-Preis 2019 - Dezernatsleiter Technologietransfer Holger Fischer, die Preisträger Prof. Gereon Hüttmann und Prof. Floris Ernst mit
Dr. Dietrich Dehnen von der Professor Hans-Heinrich Otte-Stiftung und Hartmut Richter, dem Präses der

Kaufmannschaft zu Lübeck (v.l.n.r.), Foto: Universität zu Lübeck

 

Über den Thomas-Fredenhagen-Preis

Die Kaufmannschaft zu Lübeck und die Universität zu Lübeck verleihen jährlich abwechselnd, gestiftet durch die vom Ehrenvorsitzenden unserer Gesellschaft gegründete Professor Hans-Heinrich Otte-Stiftung, den Thomas-Fredenhagen-Preis für besondere Leistungen und Aktivitäten im Bereich des Technologietransfers bzw. der Patent- und Schutzrechtsentwicklung. Bewerben können sich alle Wissenschaftler und Projektteams von Instituten und Kliniken der Universität zu Lübeck. Kaufmannschaft, Universität und Stiftung haben sich darauf verständigt, das ursprünglich für vier Jahre angesetzte, sehr erfolgreiche Projekt um zunächst weitere vier Jahre zu verlängern.