Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.
  • Nationale & internationale Rechnungslegung

Nationale & internationale Rechnungslegung

Beratung und Unterstützung bei der Umstellung Ihrer Abschlüsse auf IFRS sowie der Einführung neuer Standards
Die Umstellung auf die International Financial Reporting Standards (IFRS) beinhaltet nicht nur eine Änderung des Zahlenwerks. Vielmehr handelt es sich hierbei um einen tiefgreifenden Umstellungsprozess des Rechnungswesens. Neben einer Vielzahl organisatorischer Anforderungen sind vor allem rechnungslegungsrelevante Fragen zu beantworten.

Hierbei stellen wir Ihnen die notwendige Kompetenz zur Seite, um Sie auf Ihrem Weg zu den IFRS zu begleiten.

Nach der (erstmaligen) Umstellung auf die IFRS besteht die nächste Herausforderung darin, einen Überblick über die fortlaufenden, zeitlich immer schneller aufeinanderfolgenden Änderungen der IFRS zu bekommen. Die Änderungen und die Einführung neuer Standards stellen oft komplexe Sachverhalte dar, die eine strukturierte Vorgehensweise erfordern. Gerne möchten wir Sie auch hierbei mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung unterstützen. So helfen wir Ihnen beispielsweise sehr gern bei der Implementierung des neuen Leasingstandards IFRS 16 und bieten Ihnen mit unserer IT-gestützten Arbeitshilfe BDO LEAD zudem die Möglichkeit, Ihre Leasingbilanzierung neu zu ordnen und auf ein vollkommen neues Niveau zu heben.

Die Broschüre "Aufbruch in das neue Leasingzeitalter" können Sie hier abrufen.

Beratung und Unterstützung bei geplanten Transaktionen und deren bilanziellen Auswirkungen
Vertragsgestaltungen stellen hohe Herausforderungen an die bilanzielle Darstellung und künftige Ergebnisentwicklung eines Unternehmens. So stellen z. B. Verträge zu Unternehmensverkäufen, Leasingtransaktionen (sale-lease-back) etc. komplexe Transaktionen dar, deren bilanzielle Auswirkungen vor Vertragsabschluss geplant und analysiert werden sollten.

Gerne begleiten wir Sie mit unserem Team während des gesamten Transaktionsprozesses und stehen mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung.

Beratung und Unterstützung bei der Lösung von Spezialfragen z. B. Purchase Price Allocation, Impairment Test
Im Rahmen der Rechnungslegung nach International Financial Reporting Standards (IFRS) treten eine Vielzahl von Spezialthemen auf, die eine unternehmensspezifische Vorgehensweise erfordern.

So verlangt beispielsweise der Prozess der Kaufpreisallokation nach IFRS 3, aber auch nach IAS 28 umfangreiche Fachkenntnisse im Hinblick auf das anzuwendende Bewertungsverfahren sowie eine umfangreiche Informationsgewinnung und -beurteilung.

Nicht weniger komplex rückt der Impairment Test nach IAS 36 immer mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Hier sind die Unternehmen gezwungen, frühzeitig auf Veränderungen zu reagieren und ihre ursprüngliche Planung ggf. anzupassen, welches unter Umständen zu Wertberichtigungen führt.

Um entsprechend des IFRS-Regelwerks eine stetige, sachgerechte und effiziente Umsetzung gewährleisten zu können, stehen wir Ihnen bei der Lösung dieser oder anderer Spezialfragen gerne zur Seite.

Beratung und Unterstützung bei DPR-Verfahren
Seit dem 01.07.2005 unterliegt die Rechnungslegung der Jahres- und Konzernabschlüsse von Unternehmen, die am regulierten Markt in Deutschland vertreten sind, einer Prüfung durch die „Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung“ (DPR e.V.), dem sog. Enforcement. In absehbarer Zukunft wird somit jedes börsennotierte Unternehmen hiervon betroffen sein.

Gerne beraten wir Sie schon im Vorfeld über den Ablauf einer solchen Prüfung sowie über mögliche Themenschwerpunkte und stehen selbstverständlich auch während des Verfahrens mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung an Ihrer Seite, um die oftmals sehr komplexen Fragen zu beantworten.


Beratung und Unterstützung bei Schulungen und laufende Informationen über aktuelle Entwicklungen
Unser Spektrum an Schulungen deckt die Rechnungslegung in Ihrer Gesamtheit ab. Unsere mehrtägigen BDO-Rechnungslegung-Schulungen umfassen zum einen Grundlagenkurse, die mit den grundlegenden Anforderungen der Rechnungslegung vertraut machen. Daneben bieten wir auch Fortgeschrittenenkurse an, die als Kompaktveranstaltungen ausgewählte Bilanzierungsthemen im Detail abbilden (Aktiva, Passiva, Konzern und Finanzinstrumente). Abgerundet wird unser Spektrum durch Rechnungslegung-Update-Veranstaltungen, die die aktuellsten Entwicklungen der Rechnungslegung behandeln und einen praxisrelevanten Ausblick verschaffen. Selbstverständlich bieten wir auch Schulungen bei Ihnen vor Ort an, die auf Ihre speziellen Bedürfnisse und Wünsche ausgerichtet sind.

Möchten Sie mehr Informationen hierzu erhalten, dann nehmen Sie doch mit unseren Ansprechpartnern in Düsseldorf Kontakt auf.