Steuerliche und behördliche Angelegenheiten in den Niederlanden – wir unterstützen Sie

Die Niederlande sind seit vielen Jahren einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands; unsere westlichen Nachbarn stellen einen bedeutenden Absatzmarkt für deutsche Produkte dar. Doch trotz aller Vereinfachungen in der EU sind steuerliche Regelungen und Abläufe in den Niederlanden nach wie vor grundlegend anders als in Deutschland. Vor diesem Hintergrund ist eine gute steuerliche Beratung und Betreuung unabdingbar, wenn Sie in den Niederlanden geschäftlich erfolgreich sein wollen. Niederländisches Recht zu missachten und steuerliche Regelungen nicht zu befolgen kann teuer werden. 

Holland/Germany Desk

Aufgabe unseres Holland/Germany Desk ist, deutsche Firmen und deren Mitarbeiter zu unterstützen, die in den Niederlanden tätig sind oder werden wollen. Hierbei stehen Beratung und Betreuung in steuerlichen Themen im Vordergrund, aber auch zu anderen behördlichen Themen wird Unterstützung angeboten. Dabei steht nicht nur die Abwicklung von Formalitäten im Vordergrund, auch die gestaltende Beratung mit dem Ziel einer Optimierung der Steuerlast zählt zu unseren Dienstleistungen. 

Unser Holland/Germany Desk berät bei allen Fragen zu steuerlichen und behördlichen Regelungen in den Niederlanden sowie zu den Vorgaben des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen beiden Staaten, wie beispielsweise:

  • Wann werden meine Firma, meine Mitarbeiter oder ich selbst in den Niederlanden steuerpflichtig?
  • Welche behördlichen Vorgaben gelten in den Niederlanden?
  • Welche steuerlichen Regelungen greifen, wenn meine Firma, meine Mitarbeiter oder ich selbst in den Niederlanden steuerpflichtig werden?
  • Welche Rechtsform ist für meine geschäftliche Aktivität in den Niederlanden ideal? Soll ich eine Holding gründen oder eher nicht?
  • Welche Art der Finanzierung hat welche steuerlichen Auswirkungen?
  • Wie stellt sich die steuerliche Belastung in den Niederlanden im Vergleich zu Deutschland dar? Wie vermeide ich, in beiden Ländern Steuern zahlen zu müssen und wie kann die Gesamtsteuerlast so gering wie möglich gehalten werden?

Zusammenarbeit mit BDO in den Niederlanden

Unser Holland/Germany Desk arbeitet eng mit der niederländischen BDO B.V. zusammen, die mit 28 Standorten im ganzen Land präsent ist. Diese Kooperation versetzt uns in die Lage, deutsche Unternehmen vor Ort etwa bei der Erfüllung aller steuerlichen Anforderungen, der Vorbereitung von Jahresabschlüssen nach niederländischen Anforderungen oder in der Abwicklung mit dem dortigen Finanzamt zu unterstützen. Gleichzeitig unterstützen wir niederländische Firmen, Mitarbeiter und Privatpersonen, die in Deutschland geschäftlich aktiv sind oder dies werden möchten.

Um all diese Leistungen ohne sprachliche Barrieren in einem persönlichen Verhältnis anbieten zu können, sprechen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Holland/Germany Desk natürlich sowohl deutsch als auch holländisch.   

Kontakt

Team Deutschland

Liliane Kleinert,  +49 40 302 935 53
Björn Thies,  + 49 201 87215 603
Nadine Wittkamp,  +49 201 872 155 04

Team Netherland

Peter Bouwman,  +31 26 352 54 46
Bas Wissing,  +31 26 352 54 08