Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.

Schifffahrtsbranche trifft sich im Mai in Hamburg: 12. Schifffahrtsforum

09. Mai 2019

Am 28. Mai 2019 jährt sich das Schifffahrtsforum von BDO zum 12. Mal. Im Hotel Hafen Hamburg an den Landungsbrücken können sich in dem mittlerweile fest in der Branche etablierten Forum die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu aktuellen Chancen und Herausforderungen in der Schifffahrt austauschen.

Mehr als 100 Vertreterinnen und Vertreter der Branche trafen sich im vergangenen Jahr erstmals in Hamburg statt in Oldenburg zum Schifffahrtsforum. In diesem Jahr wird Dr. Wolfgang Peiner, Finanzsenator a. D., das Grußwort halten.

Im Anschluss gibt Michael Simms, Leiter Schifffahrt bei BDO LLP in Großbritannien, einen Einblick in die Ergebnisse der jüngsten BDO-Umfrage zur Zuversicht in die Schifffahrtsbranche und skizziert aktuelle Trends und Probleme. Bereits vor der Veröffentlichung des OpCost 2019, dem BDO-Benchmark-Report zu Schiffshaltungskosten, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung einen Einblick in die Ergebnisse erhalten. Simms verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Beratung von Unternehmen aus dem Schifffahrtsbereich, unter anderem im Rahmen von Kapitalmarkttransaktionen, der Due Diligence und der Finanzberichterstattung. Er berät regelmäßig bei der Anwendung von allen Bereichen der Corporate Governance und zu Risikomanagementsystemen. Seit Februar 2019 verstärkt Simms das Expertenteam von BDO im Bereich der Maritimen Wirtschaft und ist im Zuge des Mergers mit Moore Stephens LLP in England zu BDO gestoßen. Der Zusammenschluss hat die größte britische Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatungsfirma, die sich auf mittelständische, unternehmerisch geprägte Unternehmen konzentriert, geschaffen.

Weitere Vorträge der Veranstaltung: „Schiffsrecycling – Chancen für Deutschland?“ von Dr. Simone Claußen (Lebuhn & Puchta), „Eine Reise mit der ‚Polarstern‘ in die Antarktis“ von Uwe Pahl (Reederei F. Laeisz GmbH), „Modernste Antriebstechnik für jeden Schiffstyp - Fallbeispiel Hafenfähren“ von Ralf Sternberg (Siemens AG), „Vision Autonome Schifffahrt: Status, Herausforderungen und Risiken aus der Sicht eines Zulieferers/Motorendesigners“ von Thomas Werner (Winterthur Gas & Diesel Ltd.) sowie „Neue maritime Kraftstoffe - Erfahrungsbericht eines LNG-Umbaus am Beispiel des Containerschiffes MS ‚WES AMELIE‘“ von Gerd Wessels (Wessels Reederei GmbH & Co. KG). Veranstalterin ist die BDO ARBICON GmbH & Co. KG.

 

Das Forum findet statt am:

28. Mai 2019 von 12:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Hotel Hafen Hamburg (im Elbkuppelsaal)

Seewartenstraße 9

20459 Hamburg

 

Die Anmeldung ist möglich unter:  

https://www.bdo.de/de-de/events/2019/schifffahrtsforum-2019