• Logistik & maritime Wirtschaft

Logistik & maritime Wirtschaft

Zwei Branchen mit großen Unterschieden aber noch größeren Schnittmengen mit außerordentlicher Bedeutung in einer globalisierten Welt und ganz speziell für die außenhandelsorientierte deutsche Wirtschaft.
Güter und Waren schneller, zuverlässiger und zu geringeren Kosten als der Wettbewerb an ihr Ziel zu bringen: Dies macht Transportqualität und herausragende Logistik aus. Und der internationale Wettbewerb wird durch diese Faktoren entschieden.

Die Branche steht vor großen Herausforderungen: Schwankende Energiekosten sowie Maßnahmen im Umwelt- Klimaschutzbereich üben weiter Kostendruck aus. Immer neue Technologien dynamisieren den Waren- und Güterstrom. Physische Arbeitsabläufe werden von digitalisierten und vernetzten Unternehmensprozessen abgelöst.

Bisher komplexe logistische Prozesse werden sekundenschnell über Datenschnittstellen abgewickelt. Das bringt auch eine Beschleunigung der Lieferkette mit sich und zwingt zu einer immer weiteren Prozessoptimierung der Transportkapazitäten. Und der Kunde erwartet Warenverfolgung in Echtzeit. Diese Anforderungen verlangen nach neuen Logistikkonzepten.

Die maritime Wirtschaft zählt trotz eines global nicht einfachen Marktumfelds zu den wichtigen Wirtschaftszweigen - gerade im Norden Deutschlands -  und ist in vielen Teilbereichen nach wie vor eine Zukunftsbranche. Die Bedeutung der Branche wird deutlich, wenn man den jährlichen Umsatz von rund 50 Milliarden Euro und die geschätzten 400.000 Arbeitsplätze in diesem Bereich betrachtet.

In unserem Branchencenter „Logistik & maritime Wirtschaft“ stehen eine Vielzahl von Experten - z. B. Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte - bereit, um Sie mit passgenauen Prüfungs- und Beratungsdienstleitungen bei Ihren anstehenden Aufgaben zu unterstützen. Neben der Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahen Dienstleistungen sowie Steuerberatung und wirtschaftsrechtlicher Beratung zählen hierzu auch vielfältige Angebote aus dem Bereich Advisory Services.