Fördermittelmanagement

Fördermittelmanagement

Eine Vielzahl von Fördermittelgebern unterstützt private und öffentliche Unternehmen sowie Kommunen bei der Umsetzung einzelner Projekte durch finanzielle Hilfen. Zur Verfolgung wichtiger volkswirtschaftlicher Ziele wie Wachstum und Beschäftigung stellen die EU, der Bund und die Länder über eine Vielzahl spezieller Förderprogramme mit verschiedenen Schwerpunktsetzungen Finanzmittel zur Verfügung. Die Fördermittelempfänger nutzen die bereitgestellten Zuschüsse und Darlehen zur Erreichung ihrer ökonomischen und sozialen Ziele und Finanzierung von Investitionen und Projekten, die sie mit eigenen Mitteln nicht hätten umsetzen können. 

Mit den Fördermitteln lassen sich Investitionen, Betriebsmittel, Personal, Forschung und Entwicklung oder andere spezifische Zwecke finanzieren. Mit Blick auf die aktuell im Fokus stehenden Herausforderungen rund um den Bereich Energie und eine Unterstützung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen gibt es verschiedenste Fördermöglichkeiten, welche die Themen Energie- und Ressourceneffizienz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Infrastruktur sowie Forschung und Entwicklung aufgreifen.

„Der Erfolg eines Förderprojekts hängt stark von dessen Management ab. Ein durchdachter Förderantrag und effektive Projektstrukturen sind unerlässlich. Ebenso dürfen die Förderauflagen nie aus dem Blick geraten. Wir unterstützen Sie von Projektbeginn bis -abschluss mit unserer Expertise und Erfahrung.“

René Friese, Senior Manager, Öffentliche Institutionen

Ganz gleich, ob Forschungszulage, Horizont Europa oder nationale Klimaschutzinitiative: am Anfang stehen Fördermittelempfänger vor der Herausforderung, eigene Umsetzungsstrukturen zu schaffen, die entsprechenden Vorhaben zu steuern und eine ordnungsgemäße Abwicklung der Maßnahmen sicherzustellen. Das gilt ebenso für Fördermittelgeber bei der Entwicklung von Förderprogrammen.

 

Unser Ansatz: Rundumservice für Fördermittelempfänger und -geber

Mit unserem integrierten und aus einer Hand kommenden Leistungsspektrum unterstützen wir Sie bei Ihrem spezifischen Fördermittelmanagement. Dabei verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz und bieten aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen auf die jeweiligen Akteure zugeschnittene Leistungen an.

Für den Erhalt von Fördermitteln entwickeln wir mit Ihnen ein auf die angestrebte Förderung ausgerichtetes Projekt. Für die Kosten- und Finanzierungsplanung bringen wir unsere Erfahrungen aus vergleichbaren Förderprojekten ein. Schließlich erstellen wir den Förderantrag mit seinen notwendigen Anlagen und unterstützen Sie bei Rückfragen durch den Fördermittelgeber.

Wir unterstützen Sie bei der Etablierung einer förderkonformen Projektorganisation durch die Entwicklung von Vorschlägen zur Projektabwicklung (z. B. durch Projekthandbuch, -leitfäden), die Einrichtung der buch- bzw. haushalterischen und technischen Rahmenbedingungen sowie durch Beratung bei der Gestaltung von Leistungsbeziehungen zu externen Projektpartnern.

BDO steht Ihnen zur Seite bei der Einrichtung und dem Betrieb eines Projektcontrollings beispielweise durch die Entwicklung von Ziel- und Indikatorensystemen und das laufende Monitoring des Zielfortschritts anhand eines internen Berichtswesens, was zudem für die verschiedenen Nachweispflichten gegenüber den Mittelgebern genutzt werden kann.

Unsere Experten entlasten Sie bei der Einhaltung der Beleg-, Nachweis- und Dokumentationspflichten etwa durch die Übernahme der Budgetüberwachung, Vorbereitung von Mittelabrufen/Mittelanforderungen, Erstellung der notwendigen Sachberichte gegenüber den Mittelgebern, Klärung von Zweifelsfragen bei der Abrechnung der Mittel, Einrichtung einer revisionssicheren Projektdokumentation und Unterstützung bei der Vorbereitung von Kontrollen durch verschiedene Prüfinstanzen.

Unser Angebot für Fördermittelempfänger

Mit unserer Kenntnis der Förderlandschaft analysieren wir, welche Aufgabenbereiche und Projektideen Ihrer Organisation potenziell für eine Förderung in Frage kommen. Wir recherchieren die für Ihr (Investitions-)Vorhaben geeigneten Fördermöglichkeiten und liefern Ihnen mittels einer Bewertung der jeweiligen Förderbedingungen die Entscheidungsgrundlage zur Auswahl des erfolgversprechendsten Förderprogramms.

  • Analyse von Förderpotenzialen 
  • Identifizierung und Bewertung geeigneter Förderprogramme 
  • Entwicklung von Projektideen/-skizzen 
  • Untersuchung steuerrechtlicher Fragestellungen 
  • (Steuerung der) Erarbeitung integrierter Umsetzungskonzepte 
  • Bildung von Projektkonsortien und -partnerschaften 

Im Rahmen einer Antragstellung sind umfängliche formelle Anforderungen zu beachten. Neben der Zusammenstellung der einzureichenden Unterlagen beim Fördermittelgeber entlasten wir Sie bei der oftmals umfangreichen Erstellung von Förderanträgen. So erstellen wir erforderliche Arbeitspläne (Zeit-/Maßnahmenpläne) sowie Kosten- und Finanzierungspläne. Wir beraten Sie zu beihilferechtlichen Fragestellungen und unterstützen Sie bei der Kommunikation mit dem Fördermittelgeber.

  • Beihilferechtliche Beratung (z. B. de-minimis, DAWI, PIT/MEOT)
  • Vergaberechtliche Beratung 
  • Erstellung von Förderanträgen 
  • Kommunikation mit dem Fördermittelgeber 
  • Prüfung von Auflagen und Bedingungen in Bewilligungsbescheiden 
  • Etablierung förderkonformer Organisations-/ Governancestrukturen


Zur effizienten Steuerung Ihres Förderprojektes bieten wir Ihnen praxiserprobte Methoden und Instrumente, mit denen Sie den Fortschritt und die Zielerreichung Ihres Projektes im Blick behalten.

  • Einrichtung von Monitoring- und Controllingsystemen 
  • Umsetzungsüberwachung und Umsetzungsbegleitung 
  • Übernahme der Projektkoordination 
  • Risikomanagement und Änderungsmanagement 
  • Fördermittelcontrolling 

Die Bewilligung von Fördermitteln ist an einen dezidierten Nachweis der Mittelverwendung geknüpft, der vom Fördermittelgeber umfänglich geprüft wird. Wir unterstützen Sie bei der revisionssicheren Dokumentation, indem wir Ihnen die erforderlichen Inhalte einer ordnungsgemäßen Projektakte aufzeigen und Sie bei der Nachweisführung begleiten.

  • Aufbau einer revisionssicheren Dokumentation 
  • Begleitung der Verwendungsnachweisführung 
  • Unterstützung bei Mittelabrufen/ Verwendungsnachweisen 
  • Durchführung von First Level Controls 

Nach Abschluss Ihres Förderprojektes werden weitere Kontrollen durch verschiedene Prüfinstanzen durchgeführt. Wir bereiten Sie umfänglich auf solche Prüfungen vor und begleiten diese persönlich vor Ort. Sofern kontroverse Rückfragen seitens des Fördermittelgebers auftreten, beraten wir Sie jederzeit lösungsorientiert.

  • Begleitung von Kontrollen durch Prüfinstanzen 
  • Unterstützung bei der Abwehr von Rückforderungsverlangen durch Fördermittelgeber 
  • Rechtliche Beratung zur Verwertung von Projektergebnissen 
  • Ordnungsmäßigkeitsprüfung von IT-Systemen zur förderkonformen Archivierung

Unser Angebot für Fördermittelgeber

Wir bieten Ihnen rechtliche Beratung bei der Anmeldung Ihrer Beihilferegelungen bei der Europäischen Kommission, begleiten Ihr Notifizierungsverfahren und unterstützen Sie bei der Korrespondenz mit der Europäischen Kommission im Rahmen der Durchführung von Beihilfemaßnahmen (z. B. in Form von Jahresberichten) einschließlich etwaiger Rückforderungsverfahren.

  • Begleitung von Notifizierungen bei der Europäischen Kommission 
  • Unterstützung bei der Einrichtung der Verwaltungs- und Kontrollsysteme 
  • Bescheinigungsprüfungen für Verwaltungs- und Prüfbehörden 
  • Unterstützung bei der Definition der Prüfstrategie/-pfade

Wir prüfen für Sie die beihilferechtliche Relevanz einzelner Fördermaßnahmen und begleiten bei Bedarf Ihre Anmeldung von Einzelbeihilfen bei der Europäischen Kommission.

  • Beihilferechtliche Beratung 
  • Qualitätsüberprüfungen von EFRE-Großprojekten 

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Förderprogramme durch ein effektives Monitoring und (mit Unterstützung unseres Kooperationspartners) durch eine begleitende Bewertung des Programmfortschritts.

  • Monitoring und Bewertung von Förderprogrammen zur begleitenden Unterstützung der Verwaltungsbehörden 
  • Prüfung der Funktionsweise des IKS 

Wir erleichtern Ihnen die Verwaltungsprüfungen, indem wir im Rahmen sog. First Level Controls die Mittelabrufe einer Vorprüfung unterziehen und eine Empfehlung bzw. ein Testat aussprechen.

  • Testierung von Mittelabrufen/ Zwischenverwendungsnachweisen (First Level Controls) 
  • Durchführung von Verwendungsnachweisprüfungen (Second Level Controls) 
  • Prüfungen im Auftrag der Europäischen Kommission (Third Level Controls) 

Wir bieten Ihnen rechtliche Beratung sowohl zu Ihren Rückforderungsansprüchen an Fördermittelempfänger als auch bei Abrechnungskonflikten mit der Europäischen Kommission an.

  • Begleitung von Kontrollen durch die Europäische Kommission 
  • Rechtliche Beratung bei Rückforderungsansprüchen an Fördermittelempfänger 
  • Rechtliche Beratung bei Abrechnungskonflikten mit der Europäischen Kommission

Unsere Spezialisten aus allen fördermittelrelevanten Bereichen (Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Managementberatung, Technik- und Umweltberatung) verfügen über langjährige Praxiserfahrungen in der Abwicklung von EU-, Bundes- und Landesförderungen. Mit unserem Fachwissen können wir für Sie ein maßgeschneidertes Leistungspaket entsprechend Ihrer Projektzielsetzung und Ihrer individuellen Unterstützungsbedarfe zusammenstellen.

Ob Fördermittelempfänger oder -geber, in einem persönlichen Gespräch identifizieren wir Ihre konkreten Bedarfe und Anforderungen und definieren gemeinsam den erforderlichen Leistungszuschnitt.

Kontaktieren Sie uns!