BDO berät die Ewald Dörken AG bei dem Erwerb der Wischemann Kunststoff Unternehmensgruppe

BDO.LiveSite.Deals.DealTypeM&A
BDO.LiveSite.Deals.ClientNameEwald Dörken AG

Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und die BDO Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH haben die Ewald Dörken AG mit Sitz in Herdecke beim Erwerb der Wischemann Unternehmensgruppe umfassend beraten. Der Kauf von 100 Prozent der Firmenanteile wird rückwirkend zum 01.01.2021 wirksam. Die Wischemann Unternehmensgruppe besteht aus der Wischemann Kunststoff GmbH, VACU-FORM Wischemann GmbH & Co. KG und Wi-sales GmbH sowie 30 Prozent der Anteile an der HeWi-Engineering GmbH.

Die Wischemann-Gruppe wird innerhalb der Dörken-Gruppe zukünftig als eigenständige Organisation geführt. Für die 300 Mitarbeitenden an den Standorten Ochtrup und Salzbergen wird es keine Veränderungen geben. Ingo Wischemann wird sich aus der Geschäftsführung zurückziehen. Er wird jedoch - wie auch die gesamte Familie Wischemann - die neue Unternehmensleitung in der Übergangszeit begleiten und unterstützen. Der neue Geschäftsführer aus dem Hause Dörken, Ingo Quent, freut sich auf seine neue Aufgabe: „Wir setzen auf die geballte Kompetenz der Wischemann-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter. Wir werden viel voneinander lernen, gemeinsam das neue Unternehmen aus sich heraus weiterentwickeln, Synergien im Bereich Technologien nutzen und so zusammen international wachsen. Das ist eine echte Win-win-Situation!“

Das BDO Team hat die Ewald Dörken AG als exklusiver Transaktionsberater ganzheitlich über alle M&A-Prozessphasen hinweg mit einem interdisziplinären Team auf sämtlichen Ebenen beraten: M&A-Strategie, M&A- und Finanzierungsberatung, Due Diligence (Commercial, Financial, Tax, Legal, Technical, Environmental, Tech Compliane, HR, EEG), Tax Structuring, Financial Modeling, Kaufvertragserstellung und -verhandlungen waren die wesentlichen Bestandteile der Beratungsleistungen.

Thorsten Koch, Allein-Vorstand der Ewald Dörken AG, über die Zusammenarbeit mit BDO: „Ich möchte mich beim gesamten Transaktionsteam von BDO und insbesondere dem Leiter Corporate Finance/M&A, Dietmar Flügel, und seinem M&A-Team, unter dessen Gesamtleitung die M&A- und Finanzierungsberatung stand, sehr herzlich bedanken. Ohne die professionelle Vorbereitung und die ganzheitliche Beratung durch BDO hätten wir die Transaktion mit Blick auf den Umfang, die Komplexität und den hohen fachlichen Anspruch so nicht umsetzen können.“

Die Dörken Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Herdecke ist ein führender Entwickler und Hersteller von Membranen für den Wind- und Feuchtigkeitsschutz im Steildach sowie Grundmauer­schutz- und Abdichtungslösungen für erdberührte Bauteile (Dörken Membranes) sowie von leistungsfähigen Lösungen für den Korrosions- und Oberflächenschutz, für die dekorative Gestaltung und für die Töntechnik (Dörken Coatings). Mit dem Erwerb der Wischemann Unternehmensgruppe wird ein neues Kompetenz-Center für Kunststoffformteile unter dem Dach der Ewald Dörken AG errichtet.

Die Wischemann-Unternehmensgruppe mit Standorten in Ochtrup und Salzbergen gehört zu den bedeutendsten Kunststoffspezialisten für innovative Thermoformteile und Tiefziehverfahren und ist in stark wachsenden Segmenten etabliert. Die Tiefziehprodukte werden als Platten- und Rollenware in den unterschiedlichsten Baubereichen eingesetzt, aber auch als Verpackung verwendet oder als Komponenten in der Automobilfertigung verbaut. Dies sind Kompetenzfelder, die das Produktportfolio der Ewald Dörken AG in idealer Weise ergänzen.