• Abfallwirtschaft

Abfallwirtschaft

Kaum eine Branche steht hinsichtlich der künftigen Ausrichtung derart vor Unsicherheiten wie die Abfallwirtschaft. Die politischen Rahmenbedingungen sind im Wandel, die maßgeblichen Einfluss auf die Gestaltung der Abfallwirtschaft haben. Die Abfallgesetze der Bundesländer und Abfallwirtschaftspläne haben unmittelbare Auswirkungen auf die Abfallwirtschaft. Eine Reihe von Fragen stehen im Raum:

  • Aufgabenträger: Öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger (ÖrE) oder Privatwirtschaftliches Unternehmen?
  • Organisationsform: GmbH, Eigenbetrieb, Anstalt des öffentlichen Rechts, GmbH oder GmbH & Co.KG?
  • Vergaberecht: Wie erfolgt eine rechtssichere Auftragsvergabe an den Entsorger? Welches sind die Kriterien für eine Inhousevergabe?
  • Kommunales Abgabenrecht: Wir wirken sich die unterschiedlichen Handlungsalternativen auf die Abfallgebühren aus?
  • Deponien und Nachsorge: Welche Handlungsmöglichkeiten bestehen aus handelsbilanzieller, steuerrechtlicher und abgabenrechtlicher Sicht?

Hier bedarf es des Zusammenspiels eines kompetenten Beraterteams aus Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Juristen, Ingenieuren und Unternehmensberatern. Eine ausgesprochene Branchenkenntnis ist unabdingbare Basis für eine erfolgreiche Mandatsbetreuung.

Für spezielle Fragestellungen stehen unsere Spezialisten zur Verfügung:

  • Steuerberatung und wirtschaftsrechtliche Beratung.
  • Juristische Themen betreuen unsere branchenerfahrenen Fachanwälte.
  • BDO besitzt durch die Ingenieure BDO Technik- und Umweltconsulting GmbH auch ausgewiesene technische Expertise für abfallwirtschaftliche Einrichtungen und Anlage.
  • BDO ist darüber hinaus Mitglied im Förderverein des vku:

Beispiele für unser Serviceangebot:

Unsere Spezialisten bringen ihr Fachwissen disziplinübergreifend ein und können auf diese Weise selbst hochkomplexe Fragestellungen umfassend aufbereiten, analysieren und bewerten. Durch unsere breite fachliche Aufstellung sind wir in der Lage, einen ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen.