Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Anton Notz wird BDO-Kommunikationschef

08. März 2021

Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft stellt ihre Kommunikation neu auf. Die Leitung am Unternehmenssitz in Hamburg übernimmt Dr. Anton Notz, der bisher die Finanz- und Nachhaltigkeitskommunikation des Versicherungskonzerns Talanx AG in Hannover verantwortet. Der 59-Jährige gilt als versierter Unternehmenskommunikator und Wirtschaftsjournalist. Für die Financial Times Deutschland, die er 1999 mitgründete, war er bis zum Ende der Wirtschaftszeitung als Chefreporter, Digital-Chefredakteur und Kommentarchef tätig. Bei den Berliner Agenturen KircherBurkhardt und C3 führte er als Content-Stratege ein Client-Team mit Kunden wie Deutsche Bank und Bosch.

Zum 1. April übernimmt Notz als Head of Communications die interne und externe Kommunikation für die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und weitere Unternehmen der deutschen BDO Gruppe. Nachdem sich die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft eine neue Organisation und Ausrichtung gegeben hat, soll nun unter seiner Federführung die Unternehmenskommunikation neu ausgerichtet werden. „Ich freue mich, mit Anton Notz künftig einen sehr erfahrenen, gestaltungsfreudigen und vielseitigen Kommunikationsmanager an unserer Seite zu haben“, sagt der BDO-Vorstandsvorsitzende und Hauptgesellschafter Dr. Holger Otte. „Er wird mit einem frischen Blick bei BDO neue Impulse setzen. New Work im Zuge der Corona-Pandemie verdeutlicht, wie wichtig Kommunikation im Unternehmen ist, nach innen wie nach außen.“

Notz wird Nachfolger von Lars Kocherscheid-Dahm, der die Kommunikation bei BDO seit 2014 auf- und ausgebaut hat. Er übernimmt im Rahmen der internen Neuorganisation den Aufbau des neu geschaffenen Bereichs Corporate Content.

BDO zählt mit bundesweit über 1.900 Mitarbeitern und 27 Offices zu den führenden Gesellschaften für Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen, Steuerberatung und wirtschaftsrechtliche Beratung sowie Advisory in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete BDO einen Umsatz von 262 Mio. Euro. Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist auch Gründungsmitglied des internationalen BDO Netzwerks. Dieses ist mit über 91.000 Mitarbeitern in 167 Ländern vertreten und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 9,2 Mrd. Euro.