Newsletter:

Heilberufe Nr. 1-2017

17. Juli 2017

Editorial

Sehr geehrte Damen und Herren,

BDO verfügt durch jahrzehntelange partnerschaftliche Begleitung ihrer Mandanten über eine hohe Beratungskompetenz im Gesundheits- und Sozialwesen sowie im Bereich der ambulanten Heilberufe. Wir beraten Sie bei komplexen Aufgabenstellungen umfassend und erarbeiten ganzheitliche Lösungen auf fachlich höchstem Niveau.

BDO führt ständig in mehr als 250 Krankenhäusern sowie Pflege- und Gesundheitseinrichtungen Jahresabschlussprüfungen und Beratungsprojekte durch. Wir begleiten laufend über 130 Mandanten im Bereich der ambulanten Heilberufe in steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten.

Hierbei bündelt BDO das Wissen und die Erfahrung seiner Spezialisten projektbezogen unter einem Dach.

So arbeiten Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Unternehmensberater und Mediziner fachübergreifend in Teams zusammen.

Soweit hierbei (rein) juristische Fragestellungen eine Rolle spielen, wird die mit der BDO kooperierende Beratungsgesellschaft BDO Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH eingebunden.

BDO bündelt seine Fachexpertise im Gesundheits- und Sozialwesen am Kölner Standort. Durch persönliche und individuelle steuerrechtliche Beratung bilden Experten den BDO-Branchenschwerpunkt für Heilberufe ebenfalls am Standort Köln. Mit der "Aktuellen Information Heilberufe" stellen wir Ihnen ausgewählte (steuer-) rechtliche Änderungen im Bereich der ambulanten Heilberufe dar. Diese Ausgabe widmet sich aktuellen umsatzsteuer-, einkommensteuer- und arztrechtlichen Fragestellungen.

Wir wünschen eine angenehme Lektüre!


Inhaltsverzeichnis

 

  •