Der Betrieb gewerblicher Art (BgA)

Datum: 26. April 2017
Zeit: 09:00 - 17:00
InterCityHotel Essen
Hachestraße 10
45127  Essen
Routenplaner

  • Zusammenfassung
  • BDO REFERENT

Juristische Personen des öffentlichen Rechts sind nur mit ihren Betrieben gewerblicher Art (BgA) unbeschränkt steuerpflichtig. Ob ein BgA vorliegt, bestimmt sich ausschließlich nach steuerlichen Kriterien und ist von der Organisationsform unabhängig. Öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger üben mit der Entsorgung von Abfällen aus privaten Haushaltungen zwar eine hoheitliche Tätigkeit aus. Darüber hinaus sind sie regelmäßig wirtschaftlich als BgA bei Tätigkeiten im Rahmen der Verpackungsverordnung, Abfallberatung oder im Containerdienst tätig, um nur einige Beispiele zu nennen. Dieses stellt die Praxis vor erhebliche Probleme. So ist es z.B. oftmals unklar, wie viele BgA existieren, wie die Gewinnermittlung erfolgen kann und wie die Wirtschaftsgüter zuzuordnen sind.

In diesem praxisorientierten Workshop geht der Dozent neben den Grundlagen insbesondere auf die wesentlichen Praxisprobleme und Risikoquellen ein. In diesem Workshop ist dabei auch ausführlich Raum für konkrete Fragen und Praxisprobleme aus dem Teilnehmerkreis eingeplant.

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter aus den kaufmännischen Bereichen von kommunalen Stadtreinigungs- und Entsorgungsbetrieben.

Die Teilnahmegebühr beträgt 470,00 € zzgl. MwSt.


Weitere Informationen und Anmeldung

Heinz-Gerd Hunfeld

Senior Manager, Leiter Fachbereich
Öffentliche Unternehmen
Rechtsanwalt, Steuerberater
Hamburg
 
Tel.: +49 40 30293-580
heinz-gerd.hunfeld@bdo.de