Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.

Reform des Anfechtungsrechts in der Insolvenz in Köln

Datum: 06. Juli 2017
Zeit: 15:00 - 17:40
BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Im Zollhafen 22
50678  Koeln
Routenplaner

  • Zusammenfassung

Das Instrument der Insolvenzanfechtung gibt dem Insol venzverwalter die Möglichkeit, Rechtshandlungen anzufechten, die der Insolvenzschuldner vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorgenommen hat und die die Insolvenzgläubiger benachteiligen. Die Entwicklung der Rechtsprechung hat den Anwendungsbereich sehr ausgeweitet und damit zu erheblichen Unsicherheiten im Rechtsverkehr mit kriselnden Unternehmen geführt. Teilweise hat sich dies zu einem unüberschaubaren Risiko von Rückforderungen infolge der Insolvenz eines Geschäftspartners entwickelt. Aufsehenerregende Urteile belegen die Auswirkungen der aktuellen Rechtsprechung eindrücklich.

Die Bundesregierung hat sich zu einer Reform des Anfechtungsrechts entschieden, die kürzlich in Kraft getreten ist. Dies führt zwar zu mehr Rechtssicherheit, es bestehen aber weiter Unklarheiten, die konkrete Entscheidungen im Tagesgeschäft mit kriselnden Unternehmen erschweren.

Wir laden Sie herzlich ein, sich im Rahmen dieser Veranstaltung über den aktuellen Stand der Insolvenzanfechtung, die Reichweite der InsO sowie über Möglichkeiten des Umgangs für Unternehmen zu informieren.

Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie Gelegenheit, Gespräche und Diskussionen mit Teilnehmern und Experten von Aon und BDO zu führen.
 

IHRE REFERENTEN
 
STEFFEN REUSCH
MBA, Rechtsanwalt,
Geschäftsführer BDO Restructuring GmbH
 
KAI ENGELSBERG
Aon Versicherungsmakler Deutschland GmbH


PROGRAMM

15:00 Uhr           Begrüßung                                   
15:10 Uhr Vortrag 1: Rechtliche Grundlagen und aktuelle Fallbeispiele
16:10 Uhr Kaffeepause
16:40 Uhr Vortrag 2: Möglichkeiten des Risikotransfers
17:40 Uhr Diskussion
Im Anschluss Wine & Dine


WEITERE TERMINE

05. Juli 2017, Essen

11. Juli 2017, Dortmund

12. Juli 2017, Bielefeld


Zum Flyer