Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.

Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden Warengeschäften

Datum: 20. März 2018
Zeit: 09:00 - 17:00
LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e. V.
Wilhelm-Wagenfeld-Straße 4
2. Stock
80807  München
Routenplaner

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e. V.
Event Website
  • Zusammenfassung
  • BDO Referent

Inhalt:

In diesem Seminar erfahren Sie, was aus umsatzsteuerlicher Sicht beim Verkauf von Waren in und aus EU-Mitgliedsstaaten oder in Bezug auf Drittländer beachtet werden muss.

Sie lernen die Behandlung Ihrer Geschäftsvorgänge anhand von typischen Fällen aus der Praxis. Sie lernen dabei, ob Rechnungen ordnungsgemäß sind, was im Fall fehlerhafter Eingangs- oder Ausgangsrechnungen zu tun ist, ob Sie sich ggf. in anderen Ländern umsatzsteuerlich registrieren lassen müssen, welche Buch- und Belegnachweise Sie zu führen haben, wie Sie Gestaltungsspielräume nutzen können und wie Sie Schäden aus Umsatzsteuernachzahlungen und Zinsbelastungen vermeiden können. Aktuelle Rechtsprechung bzw. Gesetzesänderungen werden ebenso berücksichtigt wie Hinweise zu den GoBD, Verhalten in Betriebsprüfungen und Umsatzsteuersonderprüfungen und auch Ausführungen zum Thema Tax Compliance.

  • Tax Compliance / GoBD / Verfahrensdokumentation
  • Umsatzsteuerliche Systematik / Prüfungsreihenfolge
  • Einfuhr / Ausfuhr
  • Innergemeinschaftliche Lieferung inkl. innergemeinschaftliches Verbringen
  • Reihengeschäfte
  • Registrierungspflichten und Fiskalvertretung
  • Ausgewählte sonstige Leistungen, die regelmäßig mit grenzüberschreitenden Lieferungen zusammenhängen
  • Nachweispflichten, insb. Gelangensbestätigung und Alternativnachweise
  • Formalitäten
    - Nachweis der Unternehmereigenschaft, Überprüfung von USt-IDNr.
    - Ordnungsgemäßheit von Rechnungen

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter/-innen im in Rechnungswesen, Controlling und IT
  • Mitarbeiter/-innen im Vertrieb
  • Mitarbeiter/-innen in der Abwicklung von grenzüberschreitenden Warenverkehr befasst sind

Seminargebühren

€ 399,00 LBS-Mitglieder und Mitglieder eines DSLV-Landesverbandes
€ 519,00 Nichtmitglieder

Inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen und Tagesparkticket im „Parkstadt Center" Schwabing. Wir berechnen nach § 4 Nr. 22 a) UStG keine MwSt.

Thomas Dempewolf

Partner, Standortleitung Steuern und wirtschaftsrechtliche Beratung,
Leiter Branchencenter Logistik & maritime Wirtschaft
Steuerberater
Hamburg
Tel.: +49 40 30293-0
[email protected]