Tax Compliance Management Systeme

Datum: 08. Dezember 2020
Zeit: 09:00 - 17:00
LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V.
Wilhelm-Wagenfeld-Str. 4 (2. Stock)
80807   München
Routenplaner

Thomas Dempewolf
Email
  • Zusammenfassung
  • Ihr Referent

Anmeldung

Steuerrechtlichen Risiken vorbeugen und kritische Sachverhalte frühzeitig erkennen.

Ein angemessenes und wirksames TCMS kann einen Schutzschirm aufspannen, da es ein Indiz darstellen kann, dass ein Steuerpflichtiger nicht vorsätzlich oder leichtfertig gehandelt hat. Ziel ist die Vermeidung des Vorwurfs der Steuerhinterziehung oder leichtfertigen Steuerverkürzung.

Als Teilnehmer erfahren Sie neben einer grundsätzlichen Darstellung, was aus umsatzsteuerrechtlicher Sicht bei der Erstellung eines steuerrechtlich wirksamen TCMS zu beachten ist. Zudem werden exemplarisch Nachweispflichten und Formalitäten aus diversen Standardsachverhalten dargestellt.

 

INHALT

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Verpflichtung zur Einführung?
  • Die 7 Grundelemente gemäß IDW-PS 980 und PH 1/2016
  • Mögliches Vorgehen in der Praxis (Statusfeststellung, Teilbereichsanalyse, Implementierung, Prüfung)
  • Beispielhafter Aufbau einer Risikokontrollmatrix für die Umsatzsteuer
  • Exemplarische Fälle aus der Umsatzsteuer (innergemeinschaftliche Lieferungen, Ausfuhrlieferungen, Dienstleistungen inkl. Nachweiserbringung, Aufbewahrungspflichten, etc.)

 

 

Thomas Dempewolf


Thomas Dempewolf
Partner, Standortleitung Steuern und
wirtschaftsrechtliche Beratung,
Leiter Branchencenter Logistik &
maritime Wirtschaft