Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

17. Fachkonferenz Betriebswirtschaftliche Strategien für die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung

Datum: 7. Juli - 8. Juli 2022
Zeit: 10:15 - 15:30 Uhr
EXTERNE HYBRID VERANSTALTUNG
Novotel Berlin Am Tiergarten
Strasse des 17. Juni 106
(Hybrid-Format: Teilnahme vor Ort und Online möglich)
Berlin, 10623  
Routenplaner

  • EXTERNE HYBRID VERANSTALTUNG
  • Ihr BDO Referent

Die Fachkonferenz beschäftigt sich mit strategischen Fragen der betriebswirtschaftlichen Steuerung. Wir legen großen Wert auf Praxisnähe und Erfahrungsaustausch. Aussagekräftige Fallbeispiele aus Unternehmen laden zum Nachmachen ein. Wissenschaftliche Beiträge bieten Hintergrundinformationen und zeigen Orientierungswege auf.

Eine klug ausgestaltete Digitalisierungsstrategie bietet Aussichten auf Prozessoptimierungen und Effizienzsteigerungen. Sie lernen in diesem Themenblock anhand eines Praxisbeispiels, Digitalisierungsstrategien kennen und Sie erfahren, warum IT-Projekte an einem unzureichenden Prozess- und Projektmanagement scheitern können. Weitere Themen sind die Digitalisierung mit Software Roboter und das Datennutzungsgesetz.

Nachhaltigkeit ist für die kommunale Abfallwirtschaft Erfolgsfaktor und Herausforderung gleichzeitig. Sie lernen die Klimaschutzstrategie der Stadtreinigung Hamburg kennen. Die APM GmbH stellt ihre Erfahrungen mit der Nachhaltigkeitsberichterstattung und der Bereitschaft zur Nachhaltigkeit vor. Außerdem diskutieren wir in diesem Themenblock den aktuellen Rechtsrahmen von Nachhaltigkeit und Circular Economy für die Kreislaufwirtschaft 4.0.

Die Podiumsdiskussion im letzten Block des ersten Tages befasst sich mit den zu erwartenden Gebührensteigerungen aufgrund von Klimaschutzmaßnahmen und mit den Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine auf die Kommunalwirtschaft.

Im Themenblock Steuern und Gebühren am zweiten Tag der Fachkonferenz geht es um aktuelle steuerliche Rahmenbedingungen, u.a. um die Stromsteuerbefreiung für Entnahmen bei der Stromerzeugung. Außerdem widmen wir uns digitalen Lösungsansätzen zur Abbildung steuerlicher Prozesse und Sie lernen die aktuellen Entwicklungen zur Festpreiskalkulation kennen.

Aufgaben, Ziele und Implementierung einer internen Revision als Bestandteil der Compliance Kultur lernen Sie danach im Themenblock Ideen, Innovationen und Informatives kennen. Business Intelligence - Geschäftsanalytik - ist der Oberbegriff für Verfahren und Prozesse zur systematischen Unternehmensanalyse. Sie lernen Möglichkeiten kennen, hiermit die Kostenrechnung und Managementerfolgsrechnung zu verbessern. Anschließend erfahren Sie aus der Sicht der Verhaltensökonomie, welche maßgeblichen Einflussfaktoren sich auf das Trennverhalten der Bevölkerung auswirken.

Im letzten Themenblock widmen wir uns Ausschreibungen und Vergaben sowie der Clean Vehicle Directive. Es geht um den Umgang mit Fördermitteln, um die bessere Auslastung technischer Kapazitäten in der Abfallwirtschaft vor dem Hintergrund steigender Anschaffungskosten sowie um das neue Wettbewerbsregister.

 

Markus Grötecke

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Senior Manager
Audit & Assurance
[email protected]