Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.
Aktuelles:

BREXIT: Dringender Handlungsbedarf bei Zöllen und Verbrauchsteuern

22. Oktober 2020

Grit Köthe , Partnerin, Leiterin Fachbereich Zölle, Verbrauchsteuern und Außenwirtschaftsrecht |

Durch den BREXIT wird das Vereinigte Königreich (UK) ab dem 1. Januar 2021 zoll- und verbrauchsteuerrechtliches Drittland sein. Daraus resultierende einschneidende Veränderungen für Unternehmen im Warenverkehr mit UK erfordern dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Zölle und Besonderen Verbrauchsteuern.

Wie Sie sich auf diesen Fall effektiv vorbereiten, können Sie dem nachfolgendem Leitfaden unseres Fachbereichs Zölle, Verbrauchsteuern und Außenwirtschaftsrecht entnehmen.