Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.
[email protected]:

Änderungen durch das Bilanzrichtlinien-Umsetzungsgesetz (BilRUG

01. Februar 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Bundesregierung hat am 07.01.2015 den Regierungsentwurf (RegE) eines Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) veröffentlicht, mit dem die EU-Bilanzrichtlinie 2013/34/EU (EU-RL 2013) vom 26.06.2013 (ABI. EU Nr. L 182/19) in nationales Recht umgesetzt (transformiert) werden soll. Das BiIRUG ist ein Artikelgesetz, das zahlreiche Gesetze und Verordnungen, insb. das 
(EG-)HGB, ändert.
Nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) und dem Kleinstkapital-gesellschaften-Bilanzrechtsänderungsgesetz (MicroBilG) markiert das BilRUG die nächste, gemeinschaftsrechtlich veranlasste Reform der handelsrechtlichen Rechnungslegung.
In Fortsetzung zu unserem Sondernewsletter „Änderungen durch das BilRUG“ (Ausgabe August 2014) möchten wir Sie

  • über die gegenüber dem Referentenentwurf (RefE) unveränderten Regelungen sowie
  • über die durchgeführten Änderungen informieren.

Wenn Sie über die Lektüre unserer Sonderausgabe hinaus Interesse an einer Information über die aktuellen Entwicklungen im Handelsrecht haben, laden wir Sie auch gerne zu einer unserer vier vorgesehenen BilRUG-UPDATE-Veranstaltungen ein.
Unsere Fachmitarbeiter der Zentralabteilung Rechnungslegung der BDO stehen Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung und beraten Sie natürlich gerne in allen weiteren Fragen zur nationalen und internationalen Rechnungslegung mit Bedeutung für Ihr Unternehmen.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit der für Sie hoffentlich interessanten Lektüre und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Ihr Dr. Jens Freiberg 
Leiter Zentralabteilung Rechnungslegung

Inhaltsverzeichnis

  • Einleitung
  • Unveränderte Regelungen Gegenüber dem Referentenentwurf
  • Gegenüber dem Referentenentwurf durchgeführte Änderungen
  • Nicht aufgenommene Vorgaben der EU-RL 2013
  • Weitere Informationen im BilRUG-Update 2015