Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.
  • Aktuelle Pressemitteilung

Aktuelle Pressemitteilung

13.12.2018

BDO berät die WKS Druckholding GmbH beim Erwerb der inline Rollenoffset Ploch & Strube OHG und der Strube Druck und Medien OHG

Die WKS Druckholding GmbH (Wassenberg) hat sämtliche Gesellschaftsanteile an der inline Rollenoffset Ploch & Strube OHG und der Strube Druck und Medien OHG (Felsberg) erworben. Über die finanziellen Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Ein multidisziplinäres Team der BDO unter der gemeinsamen Federführung von Achim Schroer, Jan Odewald (BDO AG, Düsseldorf) und Thorsten Schumacher (BDO Legal, Düsseldorf) hat die WKS Druckholding GmbH aus Wassenberg beim Erwerb sämtlicher Gesellschaftsanteile an der inline Rollenoffset Ploch & Strube OHG und der Strube Druck und Medien OHG (Felsberg) beraten. Die Verkäufer der Gesellschaften werden nach Vollzug der Transaktion die Führung der WKS Gruppe und die weitere Entwicklung des Unternehmensverbundes unter dem Dach der WKS Druckholding GmbH mit vorantreiben.
In den letzten Jahren ist die Konsolidierung auf Kunden- und Lieferantenseite der Rollen-Offset-Drucker in Deutschland weiter vorangeschritten und hat der Wettbewerbs- und Preisdruck deutlich zugenommen. Die Verwerfungen auf den Rohstoffmärkten schlagen sich bei den Druckern in massiven Kostensteigerungen bei Papier, Farbe und Energie nieder, was die Wettbewerbssituation in den letzten Monaten noch weiter verschärft hat.
Die WKS Druckholding GmbH begegnet dieser Herausforderung und formiert mit der Transaktion einen Unternehmensverbund, der zu den führenden Rollen-Offset-Druckereien in Deutschland zählt. Die vier Produktionsstandorte in Wassenberg, Essen, Felsberg und Queienfeld verfügen über einen der modernsten Maschinenparks mit sich ergänzenden Maschinen und sind räumlich ideal in Deutschland angesiedelt. Mit dem erweiterten Unternehmensverbund ist es zukünftig möglich, den Kunden einen idealen Produktionsweg anbieten zu können, sehr schnelle Produktionszeiten zu gewährleisten, über die Standorte eine Back-Up-Situation zu schaffen und für die Kunden logistische Vorteile generieren zu können.
WKS Druckholding GmbH ist die gemeinsame Holding der Westend Druckereibetriebe GmbH in Essen und der Kraft-Schlötels GmbH in Wassenberg und eines der führenden Rollenoffsetunternehmen im deutschsprachigen Europa. Die WKS-Gruppe beschäftigt aktuell an den Standorten in Essen und Wassenberg rund 370 Mitarbeiter. Nach Vollzug der Transaktion, der für den 1. Januar 2019 vorgesehen ist, wird die Zahl der Mitarbeiter an den dann vier Standorten auf rund 600 Mitarbeiter ansteigen.

Berater WKS Druckholding GmbH

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft:
Achim Schroer, Jan Odewald (beide Federführung), Dietmar Flügel (M&A Advisory), Thomas Bücker (Steuern), Nicole Schneider (Corporate Finance, alle Düsseldorf).

BDO Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH:
Thorsten Schumacher (Federführung), Dr. Patricia Sirchich von Kis-Sira (beide M&A/Gesellschaftsrecht), Julia Dönch, Stephan Wetzel (beide IP/IT), Dr. Franziska Hügel-Spohnheimer, Danny Sassek (beide Arbeitsrecht), Dr. Andreas Graef (öffentliches Recht), Julian Lappe (Finanzierung, alle Düsseldorf) und Dr. Martin Krüger (Immobilienrecht, Hamburg).