Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.
  • Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung

 

BDO Weihnachtsaktion: Mitarbeiter erfüllen Kindern Weihnachtswünsche

„Schenken Sie ein bisschen Licht in der dunklen Jahreszeit!“: Unter diesem Motto fand in diesem Jahr zum ersten Mal die „BDO Weihnachtsaktion“ statt – der Spendenempfänger war das ambulante Therapiezentrum „Ankerland e.V.“ für traumatisierte Kinder in Hamburg. Alle nationalen Mitarbeiter der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hatten die Möglichkeit, einem dieser Kinder einen Weihnachtswunsch zu erfüllen oder eine finanzielle Unterstützung in Form einer Spende zu leisten.

Das Engagement der Mitarbeiter war groß: Binnen 24 Stunden waren alle 55 Wunschzettel vergriffen und auch das Spendenkonto füllte sich stetig. Aufgrund des großartigen Einsatzes der Kollegen, entschloss sich der BDO Vorstand die gespendete Summe auf 5.000 Euro zu erhöhen!

„Wir sind stolz darauf, dass unsere Mitarbeiter mit einer derartig großen Begeisterung an der BDO Weihnachtsaktion teilgenommen haben und traumatisierten Kindern einen Moment der Freude schenken. Da war es für uns als Vorstand selbstverständlich, auch einen Teil zum Erfolg in finanzieller Form beizutragen“, freut sich Dr. Holger Otte, Vorstandsvorsitzender der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Bei Kinderpunsch und Plätzchen fand dann am 17. Dezember die Geschenkeübergabe vor Ort in den Räumlichkeiten von „Ankerland“ statt. Ein Weihnachtsmann verteilte die Präsente an die anwesenden Kinder persönlich. Die vielen kleinen Kinderaugen leuchteten, als sie mit großem Eifer die Geschenke vom Papier befreiten und genau den Inhalt in den Paketen fanden, den sie sich so sehr gewünscht hatten.

 

​v.l.n.r.: Sabine Barth, Frank Biermann und der Weihnachtsmann von BDO, Stefanie Tarpella von Haus Mignon, Ilse Hüttner, Gerald Böhme und Dr. med. Andreas Krüger von Ankerland

 

 

Nachhaltigkeit

Als vorausschauend handelndes Unternehmen ist unsere unternehmerische Betätigung auf Langfristigkeit ausgerichtet. Das daraus resultierende ressourcenschonende Arbeiten ist für uns ebenso eine Selbstverständlichkeit wie die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung.

Kontinuität, Leidenschaft, Unabhängigkeit, Verlässlichkeit – das sind Werte, nach denen BDO seit jeher handelt. BDO steht seit fast 100 Jahren für nachhaltiges Wirtschaften und wertebasierte Unternehmensführung. Viele Prinzipien in der Arbeit von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern basieren seit Jahrzehnten auf den Zielen und Werten, die heutzutage unter den Nachhaltigkeitsgedanken fallen. Die gesamte Organisation und Struktur von BDO ist nach diesen Prinzipien ausgerichtet, insofern hat das Thema höchste Priorität und Aktualität bei BDO.

Neben der sozialen Verantwortung und dem gesellschaftlichen Trend der Nachhaltigkeit wird BDO auch durch rechtliche, EU-weite Vorgaben zur Nachhaltigkeitsberichterstattung beeinflusst. Mit der Implementierung der Nachhaltigkeit in die Unternehmensstrategie wurde eine gute Basis sowohl für ein strukturiertes Nachhaltigkeitsmanagement als auch für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts nach internationalen Richtlinien geschaffen.