Andreas Winter, Partner, Steuern und wirtschaftsrechtliche Beratung<br>Steuerberater, Diplom-Kaufmann

Andreas Winter

Partner, Steuern und wirtschaftsrechtliche Beratung
Steuerberater, Diplom-Kaufmann

München

+49 89 76906-531

vCard

Spezialisierung

  • Konzernsteuerrecht (Betreuung eines großen internationalen Personengesellschafts-Konzerns, darunter Themen wie Reduzierung der Steuerquote, Organschaft etc.)
  • Umstrukturierung von Unternehmen/Unternehmensgruppen nebst Deklaration
  • Steueroptimierte Unternehmens- und Vermögensübertragung nebst Deklaration (darunter mehr als ein Dutzend Unternehmensnachfolgen aktiv begleitet bzw. optimiert - auch große multinationale Unternehmensgruppen)
  • Erbschaft- und Schenkungsteuer, Bewertung von Unternehmen/Immobilien nach dem Bewertungsgesetz für steuerliche Zwecke
  • Außensteuerrecht

Veröffentlichungen

Zeitschriften

  • März 2019 – Erbschaftsteuerrichtlinien im Entwurf: Zweifelhafte Ansichten der Finanzverwaltung in puncto Steuerbefreiungen für Unternehmensvermögen (Artikel in ZEV 2019, 128)
  • Februar 2017 - Vorsicht vor der 90 %-Grenze nach § 13b Abs. 2 S. 2 ErbStG oder ist Verwaltungsvermögen gleich Verwaltungsvermögen? (Artikel in ZEV 2017, 81)
  • Juli 2016 - Erbschaftsteuerreform im Juli-Rundbrief des Europäischen Wirtschaftsforums

Kommentare

  • Co-Autor Handbuch Personengesellschaften (NWB-Verlag), u.a. zur GmbH & Co. KG

Mandantenveranstaltungen

  • November 2019 ,Vermögensstrukturierungsthemen in der DACH-Region und Investments in Deutschland, Bergos Berenberg Vermögensverwalterforum, Zürich
  • Oktober 2019, Änderungen durch das Jahressteuergesetz 2019, Finanzebs-Wiesn-Summit, München
  • Mai 2018 - Update - Steuerbefreiungen für Unternehmensvermögen und der koordinierte Ländererlass vom 22. Juni 2017
  • April 2018 - 10 Dinge, damit die Unternehmens- und (Vermögens-)nachfolge klappt!
  • Februar 2018 - Die BDO im Wandel der Zeit und die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Steuerberatung
  • November 2017 - Erbschaftsteuerreform 2016 für Unternehmensvermögen und der koordinierte Ländererlass vom 22. Juni 2017 (Fallstricke, Empfehlungen und der Alleingang Bayerns)