BDO berät die elexis AG beim Erwerb des Messtechnikspezialisten Mesacon

BDO.LiveSite.Deals.DealTypeTransaction Services
BDO.LiveSite.Deals.IndustryManufacturing
BDO.LiveSite.Deals.ClientNameelexis AG

BDO hat die elexis AG beim Erwerb der Mesacon Messelektronik GmbH durch ihre 100prozentige Tochter EMG Automation GmbH beraten. Die Mesacon wird in den Geschäftsbereich Metall der elexis integriert, der Kunden unter der Marke EMG Komponenten und Gesamtlösungen zur Optimierung ihrer Prozess- und Produktqualität bietet.

Mit einem Team aus dem Bereich Corporate Finance hat BDO unter Federführung von Jan Odewald eine Financial Due Diligence durchgeführt und beim Kaufprozess und der Vertragsgestaltung umfangreich im Hinblick auf betriebs- und finanzwirtschaftliche Fragestellungen beraten.

Das Unternehmen Mesacon existiert seit über 60 Jahren und steht für hochpräzise Dickenmesssysteme, die weltweit verkauft werden. Das Portfolio umfasst neben radiometrischen Systemen für die stahl- und aluminiumverarbeitende Industrie auch laseroptische Messanlagen mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Diese Anwendungen ergänzen das Produkt- und Leistungsportfolio der EMG und gehören zur Basisausstattung in der Herstellung und Verarbeitung von Flachmaterialen insbesondere in der Stahl-, Aluminium- und Automobilindustrie. Die 1996 gegründete elexis AG gilt mit ihren Soft- und Hardwarelösungen für Anwendungen im Bereich bandförmiger Waren als Weltmarkt- und Technologieführer und beschäftigt weltweit mehr als 1.000 Mitarbeiter.

Ingo Koesfeld, Chief Financial Officer (CFO), Mitglied des Vorstands der elexis AG, und Geschäftsführer der EMG Automation GmbH über die Zusammenarbeit mit BDO:

„Wir schätzen das Corporate Finance-Team von BDO als langjährigen Partner bei M&A-Transaktionen. Die fachliche Expertise, auch durch die Verfügbarkeit von Spezialisten für Sonderthemen, kurze Responsezeiten und hohes Engagement stellen eine starke Unterstützung im Transaktionsprozess dar. Übersichtliche und dennoch detaillierte Reports mit unmittelbarem Bezug zu kaufvertragsrelevanten Themen runden das positive Bild ab.”