Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.
[email protected]:

Steuern & Recht Nr. 3-2022

03. Mai 2022

Roland Speidel, Steuerberater, Rechtsanwalt, Senior Manager, Grundsatzabteilung Tax & Legal |

Editorial

Sehr geehrte Damen und Herren,

in unserer neuen Ausgabe der Steuern & Recht stellen wir Ihnen vielfältige aktuelle Urteile von Finanzgerichten, BFH und EuGH vor. Aufgrund einer sehr umfassenden Beschlussvorlage des FG Niedersachsen wird sich das BVerG mit der Verfassungsmäßigkeit der Abgeltungsteuer beschäftigen müssen.

Für Streitigkeiten mit dem Finanzamt sorgen immer wieder die steuerliche Beurteilung sog. haushaltsnaher Dienstleistungen oder die Anerkennung ordnungsgemäß geführter Fahrtenbücher. Zu beiden Themenbereichen sind daher sehr interessante Revisionsverfahren beim BFH anhängig, die in Einzelfällen ein Einspruchsverfahren begründen dürften. Zudem hat der EuGH für Parkplatzbetreiber eine bedeutende Entscheidung zur Bemessungsgrundlage des umsatzsteuerlichen Entgelts gefällt.

Ihre BDO

 

Für alle Steuerpflichtigen

Mögliche Verfassungswidrigkeit der Abgeltungsteuer

Müllabfuhr und Abwasserentsorgung keine haushaltsnahen Dienstleistungen


Für Gewerbetreibende und Freiberufler

Gewerbesteuerliche Hinzurechnung der auf den Mieter umgelegten Grundsteuer

Gewerbliche Infizierung einer freiberuflichen Partnerschaft

Steuerliche Berücksichtigung hochpreisiger Fahrzeuge


Für Kapitalgesellschaften, Ihre Gesellschafter sowie Geschäftsführer und Vorstände

Übernahme des Gründungsaufwands durch die GmbH, insbesondere bei Umwandlung

Möglicher Gestaltungsmissbrauch bei Einlage und korrespondierender Verbindlichkeitentilgung


Für Immobilieneigentümer

Mieterabfindungen als anschaffungsnahe Herstellungskosten


Für Umsatzsteuerpflichtige

Kontrollgebühren bei Verstoß gegen Parkplatz-Nutzungsbedingungen mehrwertsteuerpflichtig