Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.
  • Forensische Massendatenanalyse

Forensische Massendatenanalyse

Strukturierte Daten – leichter zu analysieren?

Auf den ersten Blick erscheint es einfacher, strukturierte Unternehmensdaten zu analysieren. ERP-, Finanzbuchhaltungs- und Transaktionsdaten, Rechnungen und andere Finanzdokumente sind zumeist nach klaren Eingabe- und Speichersystematiken abgelegt und entsprechend einfacher zu screenen. Allerdings findet man auch hier häufig Daten von „schlechter“ Qualität, zum Beispiel aufgrund nicht konsistenter Erfassungsmethoden oder Konfigurationsfehlern innerhalb der komplexen Systemlandschaften. Entsprechend aufwändiger und zeitraubender sind die Analysevorgänge dieser Daten.

Abwehr und Nachweis doloser Handlungen

Auch auf die elektronischen Finanzbuchhaltungssysteme erstrecken sich mittlerweile kriminelle Aktivitäten inner- und außerhalb des Unternehmens. Die forensische Massendatenanalyse sucht nach Auffälligkeiten und zieht aus ihnen Rückschlüsse auf vorsätzliche Verstöße gegen die innerbetrieblichen Richtlinien. Dass man darauf auch immer wieder auf prozessbedingte Fehler ohne manipulativen Hintergrund stößt, ist ein positiver Nebeneffekt der dabei hilft, die Qualität Ihrer IT-Systemlandschaft zu verbessern.

Sichern Sie also die Qualität Ihrer strukturierten Daten und finden Sie schnell und effizient Unregelmäßigkeiten und Abweichungen – wir unterstützen Sie gern dabei!

Mehr Informationen zu unseren Forensic Services