Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

BDO verstärkt sich im Financial Services Bereich mit Ingo Schäl

27. Juli 2022

BDO stärkt sein Beratungsgeschäft. Ab 1. August kommt Dr. Ingo Schäl als neuer Partner zur Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und verstärkt den Bereich Financial Services. Dort verantwortet Schäl den Aufgabenbereich Risk und Regulatory Advisory.

Diesen Aufgabenbereich hat der erfahrene Unternehmensberater bisher auch schon bei der Management- und Technologieberatung Sopra Steria verantwortet, für die er seit 2012 tätig war. Vorausgegangene Stationen von Ingo Schäl waren KPMG Advisory und zeb Consulting.

„Wir stellen unser Beratungsgeschäft deutlich breiter auf“, sagt Parwäz Rafiqpoor, der als Vorstand für den Sektor Advisory zuständig ist. „Wir werden künftig in allen Disziplinen der Beratung – also Risk-, Regulatory-, Compliance-, Technology- und Management Advisory – hohe Expertise für unsere Kunden aufbieten.“ Johannes Helke, der bei BDO das Marktsegment Financial Services verantwortet, ergänzt: „Ingo spielt eine wichtige Rolle für unsere Wachstumsambition. Ich freue mich sehr, ihn als Partner an Bord zu haben.“

Financial Services ist bei BDO ein starkes Kundensegment, das weiter ausgebaut werden soll. Zu den namhaften Kunden in diesem Segment zählen heute schon unter anderen die J.P. Morgan AG, die Citigroup Global Markets Europe AG sowie der Finanzvertrieb MLP.

„Ich freue mich, bei BDO meine langjährige Beratungserfahrung einbringen zu können und in einem schlagkräftigen Team zu arbeiten“, sagt Ingo Schäl. „BDO genießt als führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft einen hervorragenden Ruf in der Branche.“

BDO auf starkem Wachstumskurs

BDO weist seit Jahren eine hohe Wachstumsdynamik auf. Die deutsche BDO Gruppe übertraf im Berichtsjahr 2020/2021 beim Umsatz erstmals die 300-Millionen-Euro-Marke und erzielte ein Plus von 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr – ein überdurchschnittliches Wachstum im Branchenvergleich. Dies unterstreicht die erfolgreiche Umsetzung der Wachstumsstrategie und spiegelt die große Nachfrage nach BDO Expertise wider.

BDO verfügt über ein leistungsstarkes internationales Netzwerk mit über 1700 Offices in 164 Ländern. Die deutsche BDO Gruppe zählt in der Abschlussprüfung namhafte Unternehmen zu ihren Kunden. Dazu gehören neben dem Dax-Konzern SAP beispielsweise auch das Familienunternehmen Haniel, der Lebensmittelkonzern Theo Müller sowie in der Beratung der Impfstoffhersteller BionTech.