Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.
  • Corporate Social Responsibility

Corporate Governance

Die Corporate Governance ist die Basis für eine verantwortungsvolle Unternehmensführung. Zum einen kann die Corporate Governance interne Regelungen und Leitlinien umfassen, die das Unternehmen selbst entwickelt und festlegt. Zum anderen können Grundsätze von außen vorgegeben und ggf. verbindlich sein, wie etwa Standards oder Gesetze.

Dabei ist für eine gute Unternehmensführung nicht nur die Berücksichtigung von finanziellen Aspekten, sondern ebenso von nichtfinanziellen Aspekten relevant. Dies spiegelt sich bspw. in einer Integration von nichtfinanziellen Faktoren im Geschäftsmodell oder durch eine Implementierung von nichtfinanziellen Leistungsindikatoren im Vergütungssystem wider.

Nach dem CSR-RUG haben berichtspflichtige Unternehmen nicht nur ihre nichtfinanziellen Leistungsindikatoren zu nennen, sondern auch ihr Geschäftsmodell zu beschreiben. Hier bietet es sich also umso mehr an, die Bedeutung der Unternehmensverantwortung im Geschäftsmodell darzulegen.

Durch das Gesetz zur Umsetzung der zweiten Aktionärsrechterichtlinie (ARUG II) kommt der Integration von nichtfinanziellen Leistungsindikatoren in das variable Vergütungssystem eine besondere Beachtung zu. Danach hat der Aufsichtsrat von börsennotierten Gesellschaften die Vorstandsvergütung so zu gestalten, dass es einer nachhaltigen und langfristigen Unternehmensentwicklung dient.

Aufbauend auf dem ARUG II regt auch der Deutsche Corporate Governance Kodex dazu an, nicht nur finanzielle, sondern auch nichtfinanzielle Leistungsindikatoren in die variable Vorstandsvergütung mit einzubeziehen.

Unser Service

Gern unterstützten wir Sie bei der Erfüllung Ihrer gesetzlichen Aufstellungs- und Prüfungspflichten zur nichtfinanziellen Unternehmensberichterstattung (siehe NFE) sowie abgestimmt zu Ihren individuellen Bedürfnissen bei der Verankerung von nichtfinanziellen Aspekten in Ihr Geschäftsmodell sowie der Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in der Vergütungspolitik. Darüber hinaus beraten wir Sie gerne bzgl. der Empfehlungen und Anregungen des Deutschen Corporate Governance Kodex. Zudem stehen wir Ihnen als Unternehmensführung und Aufsichtsgremium mit einer weitreichende fachlichen Beratung mit Blick auf die bestehenden und voraussichtlichen (legislativen) Änderungen/Neuerungen der nichtfinanziellen Unternehmensberichterstattungen zur Verfügung (siehe Sustainable Finance).

Unsere Produktblätter sowie Neuigkeiten zu diesem Thema finden Sie nachfolgend in unserem Veröffentlichungsbereich. 

Unsere Expertise finden Sie hier.