Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Abschlussprüfung im Bereich Capital Markets

Durch eine Notierung am Kapitalmarkt erhöhen sich die durch das Unternehmen zu erfüllenden Anforderungen, insbesondere hinsichtlich der Erstellung von Jahres- und Konzernabschlüssen. Im Mittelpunkt stehen neben der Umsetzung der Bilanzierungsregelungen nach International Financial Reporting Standards (IFRS) vor allen Dingen auch die Informationsbedürfnisse der Bilanzadressaten. Unternehmen stellen sich die Frage, welche Finanzinformationen Anteilseigner und Kreditgeber neben den pflichtweise zu erstellenden Angaben noch erwarten. Zudem ergeben sich aus einer Kapitalmarktorientierung immer wieder neue Herausforderungen, die BDO mit Ihnen gemeinsam im Prüfungsprozess lösen kann. Unser Prüfungsteam entwickelt, unter Einbindung der jeweiligen fachlichen Spezialisten, ein speziell auf das Unternehmen bezogene Prüfungskonzept und eine für die effiziente Abschlussprüfung notwendige Strategie. Das gemeinsame Ziel ist dabei klar abgegrenzt: Vornahme einer effizienten Abschlussprüfung unter Wahrung der gesetzlichen Vorschriften sowie Standards zur Förderung des Vertrauens der Anleger in die Aktie des Unternehmens.

Darüber hinaus ergeben sich aus der Kapitalmarktorientierung weitere Themen, bei denen BDO als kompetenter Ansprechpartner an Ihrer Seite steht, u. a.:

  • Prüfungs- und rechnungslegungsbezogene Anforderungen (z.B. Segmentberichterstattung nach IFRS 8) frühzeitig zu erkennen und zu lösen.
  • Fortbildung im Bereich der dynamischen Entwicklung der IFRS Vorschriften, z.B. Umsetzung neuer Standards, z.B. IFRS 16 (Leasing) im weltweiten Kontext.