BDO berät Londoner Foresight Group bei Investition in führendes Ad-Tech-Unternehmen Nano Interactive

07. Februar 2018

BDO begleitete die britische Foresight Group bei einer Investition in Nano Interactive. Das Wachstumskapital in Höhe von 3,5 Millionen Pfund soll der internationalen Expansion des Anbieters für suchbasiertes Targeting aus Starnberg bei München dienen und das Roll-out von Nano INSIST (Instant Search-intent Targeting) unterstützen.

Ein interdisziplinäres Team der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus Hamburg unter der Federführung von Martin Studier (Corporate Finance) hat Foresight hierbei beraten. Marcus Lensing (Corporate Finance) unterstützte ihn bei der Financial Due Diligence. Die Tax Due Diligence lag in den Händen von Martina Elisabeth Lütticken (Fachbereich Umwandlungs- und Transaktionsberatung).

Mit verwalteten Assets in Höhe von 2,8 Mrd. Pfund ist Foresight eine der führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, die sich auf Infrastruktur und Private Equity spezialisiert hat. Nano ist Foresights erstes Investment, das im Jahr 2018 öffentlich bekannt gegeben wurde.

Nano Interactive wurde 2010 von Christian Geyer und Carl White gegründet und ist heute ein führender Search Targeting Anbieter. Anhand der Datenanalyse aus dem Suchverhalten einzelner User kann Nano Interactive kanalübergreifend Display-, Mobile- und Video-Werbung individuell aussteuern. Die Basis dafür bilden rund 500 Millionen anonymisierte Nutzerprofile sowie durchschnittlich fünf Milliarden erfasste Suchanfragen pro Monat. In Starnberg, Hamburg, London, Paris, Warschau und Belgrad beschäftigt Nano Interactive rund 60 Mitarbeiter.

 

Berater BDO:

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Financial Due Diligence/Due Diligence:

Federführung Martin Studier (Corporate Finance/Hamburg), Marcus Lensing (Corporate Finance/Hamburg)

Tax Due Diligence:

Martina Elisabeth Lütticken (Umwandlungs- und Transaktionsberatung/Hamburg)